Kultur

Kultur schafft Identität, indem sie zu aktiver Auseinandersetzung anregt und den Dialog fördert. Das trägt zur Verwurzelung der Bevölkerung in der Region und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei.

Kultur ist ein wichtiger Faktor für die Innovationsfähigkeit der Unternehmen und der Region, indem sie ein kreatives Klima prägt. Sie ist zudem ein relevanter Wirtschaftsfaktor. Sie sorgt für Aufträge in diversen Bereichen für Zulieferer und sie zieht Besucherinnen und Besucher an, deren Ausgaben wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückfliessen.

Veranstaltungen

Zeitraum
Der Kulturkalender zeigt Veranstaltungen der kommenden 30 Tage an.

Erleben Sie FAME - eine Musical für die ganze Familie, voller berührende Momente, humorvoller Szenen und wunderschöner Musik! Ab dem 15. Juni 2024 wird in der Kulturschachtle NEU jetzt auch ein Musical gespielt! Die Musical Academy Merete Amstrup präsentiert ihre eigene Interpretation des berühmten Broadway-Musicals "FAME". "Fame" erzählt die bewegende Geschichte von Schülern an der New York City High School of Performing Arts, die ihre Träume und Leidenschaften für Schauspiel, Musik und Tanz verfolgen. Freuen Sie sich auf mitreißende Hits wie Fame, Bring on Tomorrow und I Want to Make Magic. Diese Aufführung ist perfekt für die ganze Familie - ob jung oder alt, groß oder klein! Erleben Sie mit Schülerinnen und Schülern des Musicalvereins Musical Academy Merete Amstrup eine unvergessliche Show voller Tanz, Gesang und Entertainment.

http://www.mtproductions.ch

Kulturschachtle
Schulhausstrasse 5
8134
Adliswil

Ein immersives Erlebnis mit ACHT Magiern in EINER Show, Jazz, Drinks und den 20er Jahren hautnah. Spannender Abend! Eingebettet in ein Rundum-Bühnenbild erleben Sie eine Experience, vergleichbar mit dem Eintauchen in eine Filmszene. Nicht mehr nur Zuschauer aus der Ferne, sondern mittendrin im Geschehen. Nicht mehr nur zuSEHEN, sondern mit allen Sinnen erLEBEN - ohne jedoch aktiver Teil eines Handlungsstrangs sein zu müssen. Zurücklehnen, Eintauchen und geniessen. 1920. Amerika. Alkoholverbot. Ein Hinterzimmer. Eine Tür. Ein Klopfzeichen. Ein Codewort. Eine Bar. Und was für eine! Die Jazz-Band spielt, die Leute lachen, die Kellner servieren, der Alkohol fliesst in Strömen. Die Barkeeper mixen Drinks und die Dame des Hauses - Madame - hat den Laden fest im Griff. Längst vergessene und typische Speakeasy-Drinks werden zum Leben erweckt und bergen manches bisher noch unbekannte Geheimnis. Madame kennt sie alle. Es wird dunkel. Wie aus dem Nichts erscheinen 8 Magier, welche mit ihren Taschenspielertricks, Close-up Zaubereien und Mental-Magie die Gäste direkt am Tisch besuchen. ACHT Magier, ZWEI Stunden voller Illusionen und Verblüffung. Hautnah - ohne Netz und doppelten Boden. Um aus dem Staunen wieder herauszukommen gipfelt der Abend in heissem Jazz und kühlen Drinks. Denn wie heisst es so schön? Je später der Abend, desto wilder der Jazz... Erleben Sie eine Zeitreise mit Magie, Musik, Gesang & Drinks und begleiten Sie uns in die verrückte und verbotene Welt der 20ger Jahre! Alles kann - nichts muss! Es steht allen Gästen frei, sich ebenfalls für ihren Besuch zu kostümieren und transformieren. Türöffnung: 19:30 Uhr

https://www.gewuerzmuehle.ch

Gewürzmühle
St. Johannes-Strasse 40
6300
Zug

Wer kennt es nicht, das mitreissende Musical "Sister Act“! Seit seiner Premiere hat es das Publikum weltweit begeistert und verzaubert. Die Geschichte der temperamentvollen Sängerin Deloris, die sich in einem Kloster verstecken muss und dort den  Nonnen neuen Schwung verleiht, ist ein wahrer Klassiker. Mit eingängigen Songs, humorvollen  Dialogen und einer berührenden Handlung entführt uns "Sister Act" in eine Welt voller Musik,  Freude und unerwarteter Freundschaften. 

http://mtproductions.ch

Kulturschachtle
Schulhausstrasse 5
8134
Adliswil

Am 2. Innerschweizer Musikfest vom 21. bis 23. Juni 2024 in Baar ist Musik Trumpf. Über 40 Musikvereine spielen auf. Daneben lockt ein Festzentrum mit grossem Unterhaltungsprogramm. Baar freut sich auf drei Tage voller Musik: Vom 21. bis 23. Juni 2024 werden am 2. Innerschweizer Musikfest (IMF 2024) über 40 Blasmusikvereine aus der Zentralschweiz und aus der weiteren Umgebung erwartet. Am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni 2024, werden sie in zwei Sälen ihr musikalisches Können vor einer Jury und viel Publikum beweisen. Die Dorfstrasse zwischen der Kirche St. Martin und dem Rathaus dient als Parademusikstrecke, auf der die Vereine zeigen, wie sie ihre Musik marschierend zelebrieren. Auf der Dorfmatt-Wiese mitten im Ortszentrum befindet sich das Festgelände. Von Freitag- bis Sonntagabend findet dort ein Volksfest statt. Im Festzelt, in der Kaffeestube, in der Lounge und im Barzelt sind alle herzlich willkommen. Der Eintritt ins Festzentrum ist kostenlos, das Tragen eines IMF2024-Festabzeichens für 10 Franken ist jedoch Ehrensache. Eröffnet wird das Innerschweizer Musikfest mit einem Paukenschlag: Am Freitag, 21. Juni 2024, findet ab 17.30 Uhr ein Galaabend statt, der sowohl musikalische als auch kulinarische Leckerbissen verspricht. Dem Organisationskomitee unter der Leitung von Markus Maurer ist es gelungen, die Swiss Armed Forces Big Band zu engagieren. Das hochkarätige Orchester der Schweizer Armee fühlt sich in Jazz & Swing und in Pop & Rock zu Hause und wird um 20.15 Uhr auf der Bühne im Festzelt stehen. 18 junge und engagierte Musiker leisten in der Big Band ihren Militärdienst. Bei ihren Auftritten im In- und Ausland feiert die Band grosse Erfolge und erreicht hohe Anerkennung. Die musikalische Leitung des Orchesters liegt seit Januar 2015 in den Händen von Dirigent Edgar Schmid. Für das gewisse Etwas sorgen Brigitte Wullimann und Axel Marena, die die Swiss Armed Forces Big Band mit ihrem Gesang begleiten. Um den Abend abzurunden, steht nach der Swiss Armed Forces Big Band um 22.15 Uhr das Julian von Flüe Trio auf der Bühne. Der Zuger Akkordeonist Julian von Flüe hat mit seinen Mitmusikern Marc Scheidegger (Gitarre) und Matthias Abächerli (Bass) seinen unverkennbaren Sound gefunden. Das musikalische Menü wird begleitet von kulinarischen Genüssen. Ab 18.00 Uhr wird ein dreigängiges Festmenü serviert. Ein Ticket für den Galaabend kostet 85 Franken. Darin inbegriffen sind neben den Konzerten das dreigängige Festmenü (ohne Getränke). Tickets können nur im Vorverkauf erworben werden. Sie sind online auf www.imf2024.ch/galaabend erhältlich. Wer nur die Konzerte hören möchte, ist mit einem Festabzeichen für 10 Franken dabei. Am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni treten über 40 Blasmusikvereine zu Wettspielen an. Diese finden im Gemeindesaal und in der Dreifachsporthalle Sternmatt 2 statt. Auf der Dorfstrasse befindet sich die Parademusikstrecke. Die Blasorchester zeigen von der Kirche St. Martin bis zum Rathaus ihr Können. Der Spielplan ist auf www.imf2024.ch aufgeschaltet. Auf der Dorfmattwiese befindet sich das Festzentrum mit Festzelt, Bar, Kafistube, Lounge und Foodmeile. Vom frühen Morgen bis tief in die Nacht ist dort Partystimmung angesagt. Auf verschiedenen Bühnen stehen zahlreiche Musikformationen - von Rock bis Ländler.

https://www.imf2024.ch

Dorfmattwiese
Dorfmatt
6340
Baar

Vom 1.- 29. Juni 2024 schliessen sich erneut Kulturschaffende mit einem lokalen Geschäft zum Tandem zusammen und lassen die Zuger Innenstadt zum kulturellen Erlebnisraum werden. Neu finden Rundgänge statt! Beim «Tandem» arbeiten Kulturschaffende vom 1. Juni bis zum 29. Juni 2024 in neun Läden der Zuger Innenstadt und laden dazu ein, den Entstehungsprozess ihrer Werke und Darbietungen mitzuverfolgen. Nach erfolgreicher erster Durchführung im vergangenen Jahr, hat die Jury erneut eine spannende Auswahl von neun Tandems getroffen, die diesen Juni besucht werden können. Alle Tandems sind jeweils am Mittwochnachmittag und Samstag simultan am Arbeiten. Weitere Präsenzzeiten sowie eine Übersicht und Karte der Tandems finden sich im Flyer. Noch mehr über die einzelnen Tandems erfahren Sie an den vier öffentlichen Rundgängen. Diese dauern ca. 1 Stunde und es werden jeweils drei Tandems unter die Lupe genommen. Daten: Mittwoch, 12. Juni: 17 Uhr Mittwoch, 19. Juni, 14 Uhr Samstag, 22. Juni, 10 Uhr und 14 Uhr Treffpunkt Postplatz Zug

Postplatz
Postplatz
6300
Zug

15.00 – 17.00 Clown Gigeli mischt sich unter die Leute. 17.00 – 18.00 Die Musikgesellschaft Stallikon spielt moderne Unterhaltungsmusik. 18.30 – 20.30 Musikdiamanten präsentiert von «diamonds and pearls». 21.30 – 23.00 Galakonzert des Singer-Songwriter MARC SWAY und seiner Band: Soul, Rhythmus, viel gute Musik und Lebensfreude pur.

https://www.stallikon900.ch/

Schulhaus Pünten
Püntenstrasse 47
8143
Stallikon

Reime und Fingerspiele sind für Babys und Kleinkinder das Tor zur Sprache. Am Buchstart-Anlass, können Eltern, Grosseltern, Gottis/Göttis gemeinsam mit dem Sprössling (bis 3 Jahre) in diese Welt der Verse und Kniereiter eintauchen. Dies lässt das Kind Sprache hautnah erleben, was ihm einen spannenden Einstieg in die Welt der Bilderbücher ermöglicht .. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Sie müssen auch nicht Mitglied der Bibliothek sein - einfach vorbeikommen!

https://www.adliswil.ch/bibliothek

Regionalbibliothek
Bahnhofplatz 5
8134
Adliswil

Reime und Fingerspiele sind für Babys und Kleinkinder das Tor zur Sprache. An diesem Buchstart-Anlass in kleinerer Gruppe, können Eltern, Grosseltern, Gottis/Göttis gemeinsam mit dem Sprössling (bis 3 Jahre) in diese Welt der Verse und Kniereiter eintauchen. Dies lässt das Kind Sprache hautnah erleben, was ihm einen spannenden Einstieg in die Welt der Bilderbücher ermöglicht .. Eine Anmeldung ist in diesem Fall erforderlich, da die max. Gruppengrösse bei 10 Kindern liegt, um ein intimeres Erlebnis zu gewährleisten: bibliothek@adliswil.ch oder 044 711 77 88

https://www.adliswil.ch/bibliothek

Regionalbibliothek
Bahnhofplatz 5
8134
Adliswil

Sie sind in Unterägeri aufgewachsen oder auch später zugezogen, haben sich aber nie mit geschichtlichen Fragen über unser Dorf befasst? Unser Dorfführer Geni Häusler, ein Unterägerer Urgestein, hat sich solche Fragen schon in der Kindheit gestellt. Er verfügt daher über ein grosses Hintergrundwissen. Anhand aktueller und historischer Fotos zeigt er Orte von heute im Vergleich zu früher. Verpassen Sie die nächste Führung nicht! Ein Highlight nicht nur für Auswärtige, sondern auch für Einheimische, die das Dorf aufs Neue entdecken möchten. Wir freuen uns über Ihr Interesse. «ALTER DORFTEIL» SAMSTAG, 6. APRIL 2024, 14.00 UHR Aegerihalle, Pfarrkirche, Schulhaus Acher, Gupf, Marienkirche, Oberdorfplatz, Alter Turnplatz, Strecke: ca. 900 m. «ÄNED DÄ LORZÄ 1» SAMSTAG, 27. APRIL 2024, 14.00 UHR Aegerihalle, Friedhofchänzäli südwest, Zugerstrasse, Neuschellstrasse, Rainstrasse, Buchholzstrasse, Lindengasse, Strecke: ca. 1,5 km. «ÄNED DÄ LORZÄ 2» SAMSTAG, 25. MAI 2024, 14.00 UHR Aegerihalle, Alte Landstrasse, Innere Spinnerei, Lorzenfussweg, Lorzenstrasse, Strandweg, Birkenwäldli, Strecke: ca. 2,5 km. «UNTERÄGERI SÜDOST» SAMSTAG, 22. JUNI 2024, 14.00 UHR Restaurant Schiff, Seestrasse, Dorfplatz, Höfnerstrasse, Ennermattstrasse, Schönenbühl, Wilbrunnenstrasse, Grossmatt, Lidostrasse, Sonnmattliweg, Strecke: ca. 2 km. Die Führung vom 22. Juni 2024 startet beim Restaurant Schiff (Treffpunkt)

https://www.aegerihalle.ch

Ägerihalle
Alte Landstrasse 113
6314
Unterägeri

Vom 1.- 29. Juni 2024 schliessen sich erneut Kulturschaffende mit einem lokalen Geschäft zum Tandem zusammen und lassen die Zuger Innenstadt zum kulturellen Erlebnisraum werden. Neu finden Rundgänge statt! Beim «Tandem» arbeiten Kulturschaffende vom 1. Juni bis zum 29. Juni 2024 in neun Läden der Zuger Innenstadt und laden dazu ein, den Entstehungsprozess ihrer Werke und Darbietungen mitzuverfolgen. Nach erfolgreicher erster Durchführung im vergangenen Jahr, hat die Jury erneut eine spannende Auswahl von neun Tandems getroffen, die diesen Juni besucht werden können. Alle Tandems sind jeweils am Mittwochnachmittag und Samstag simultan am Arbeiten. Weitere Präsenzzeiten sowie eine Übersicht und Karte der Tandems finden sich im Flyer. Noch mehr über die einzelnen Tandems erfahren Sie an den vier öffentlichen Rundgängen. Diese dauern ca. 1 Stunde und es werden jeweils drei Tandems unter die Lupe genommen. Daten: Mittwoch, 12. Juni: 17 Uhr Mittwoch, 19. Juni, 14 Uhr Samstag, 22. Juni, 10 Uhr und 14 Uhr Treffpunkt Postplatz Zug

Postplatz
Postplatz
6300
Zug

La biblioteca de Zug en colaboración con el Centro Español de Zug os invita a una tarde de cuentacuentos en lengua española para pequeños y grandes. Edad: + 3 años acompañados de un adulto

https://www.bibliothekzug.ch

Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300
Zug
041 728 23 13
Am 22. Juni 2024 findet von 15.00 bis 21.00 Uhr wieder das beliebte Sommerfest des Elternvereins Rüschlikon im Oetikergut statt. Lasst euch von leckeren Köstlichkeiten, aufregenden Angeboten und einer tollen Atmosphäre begeistern.

https://bibliothek-rueschlikon.ch

Bibliothek Oetikergut
Bodengasse 1
8803
Rüschlikon

Freuen Sie sich am SEEfest 2024 auf Foodstände, diverse regionale Acts, eine attraktive Kinderunterhaltung, die legendäre Gerbi Disco und erstmals auch einen Day Dance. Das SEEfest ist bereits seit 53 Jahren fester Bestandteil des Zuger Kulturlebens und lockt jedes Jahr über 20'000 begeisterte Besucher:innen aller Altersgruppen an. In diesem Jahr wird auf Feuerwerke und Flugshows verzichtet. Der Event wird kleiner, feiner und nachhaltiger, bleibt jedoch durch diverse Highlights für alle Altersgruppen genauso vielversprechend wie in den vergangenen Jahren. Wir sind begeistert und freuen uns Euch damit anzustecken.

https://www.zug.sport/zuger-seefest/

Seepromenade
Hafenweg
6300
Zug

Celebrate the Summer Solstice at 'Untzig' – Zuger Seenacht Fest! Just in time for the summer, 'Untzig' is making its return to Zug. Why You Can't Miss It: For this event, we've gone all out. Expect a full spread of catering, drinks, clothing, coffee, cake, trance, techno, and a truly spectacular stage - we’ve considered every detail! Our kitchen will be serving up delicious meals all day to satisfy both light and hearty appetites. Meanwhile, 'The Mate' from Zug will ensure everyone stays refreshed with their own dedicated drink stand. The event will feature a total of 11 DJs from across Switzerland, kicking off on our outdoor stage where four local DJs from Zug will spin diverse electronic sets. What’s On: Minimum Age: 18+ Music Genres: House, Techno, and Trance (for more information, pls follow us on Instagram) Line-Up Highlights: Zelev & Kettenmayer will set the mood with their tropical beats, creating an immersive atmosphere from the get-go. Both hailing from the Canton of Zug, they now share their talent nationwide. At 18:00, Falco will take you on a mystical journey with his deep, entrancing sounds that promise to mesmerize your senses. As the night deepens, Falco's Goa beats will immerse you in a sea of vibrant sound colors. Valdemar will bring the evening to a climax with his dynamic performance, ensuring the atmosphere reaches its peak. The dance floor will come alive, filled with the pounding hearts of an energized crowd. At 22:00, the celebration moves indoors to the club at industrie45. On two separate floors, you’ll get to meet seven of the hottest new talents in the scene. We are thrilled to welcome back the label Fluggeländeas the host of the second stage. Their artists: Dschinn, Adwdsdat, Pilot, and Weebowill captivate you with their distinctive trance styles, making you lose track of time. Main Stage Fervor: On the main stage, genuine techno will keep the temperature high. NHU from Western Switzerland will open the main stage. She has been creating a buzz nationwide with her dynamic performances and will kick things off with her unique blend of techno genres, captivating the audience. Zurich's Andriswill take over from NHU, escalating the existing euphoria into pure ecstasy with his groundbreaking tracks and commanding presence. Valdemarwill return to the stage with an even more intense set, with the clear energy in the air matching perfectly with the strong bass. Rayofrom Lucerne will wrap up the night with his unique sounds, guiding you through to the early morning. His visionary approach to music marks him as a key player in our musical journey. DJ's: Zelev , Kettenmayer , Falco , Valdemar , Dschinn, Andris , Adwsdat, NHŪ, Pilot, Weebo, Rayo

https://www.i45.ch

Industrie 45
Industriestrasse 45
6300
Zug
Jugendkulturzentrum Zug

Zuger Kulturgeschichte trifft Märchenwelt: Auf einem gemütlichen Spaziergang durch Zug tauchen wir ein in die Geschichte der Chriesi und hören auf Schweizerdeutsch frei erzählte Geschichten. Was hat es mit dem Zuger Chriesi-Sturm auf sich und wo hängt die Chriesi-Glogge? Warum ertönt sie und welche Mythen verbergen sich im Kirschbaum? Dies und noch viel mehr erfahren wir auf dem Märchenspaziergang mit der professionellen Zuger Erzählerin Isabelle Hauser. Sie gibt Einblick in die Chriesi-Stadt Zug und erzählt dazu passende Geschichten, Legenden und Märchen aus aller Welt. Ein informativ-märchenhaftes Erlebnis für die ganze Familie! Treffpunkt: St. Oswalds-Kirche, St. Oswalds-Gasse 5, 6300 Zug Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Der Weg kann bergauf gehen. Dauer max. 90 Minuten. Durchführung bei jeder Witterung. Anmeldung erwünscht: hello@isabellehauser.com

https://www.kath-zug.ch

Kirche St. Oswald
St. Oswalds-Gasse 5
6300
Zug

Schwelgen im sphärischen Mundartpop von Dom Sweden, sich umarmen lassen vom warmen Sound von naïma & The Mighty Roots, eintauchen in die geheimnisvolle, tiefe Stimme von Joya Marleen und zum Schluss in Ekstase schütteln zum Electro Swing von Klischée - ein Line-Up der Extraklasse sorgt für die perfekte Openairstimmung. Die Berge im Rücken, den See vor der Nase - das ist die atemberaubende Kulisse des Arx-en-ciel Openairs in Wädenswil. Das Festival verführt aber nicht nur mit der traumhaften Umgebung, vor allem die Acts haben es in sich. Grössen der Schweizer Musikszene verzaubern das Publikum genauso wie lokale Geheimtipps. Durch seine einzigartige Atmosphäre ist das Arx-en-ciel eine Institution im Openairsommer und darf in keiner Festivalagenda fehlen.

https://www.arxenciel.ch

Seeplatz
Seeplatz
8820
Wädenswil

Jährliches Abschluss-Chorkonzert des Instituts Montana Zugerberg Unsere Schülerinnen und Schüler sollen mit diesem jährlichen Auftritt die Möglichkeit erhalten, die während eines Schuljahres erarbeiteten Lieder einem öffentlichen Publikum präsentieren zu können. Unsere Lernenden sammeln damit regelmässige, musikalische Auftrittserfahrungen. Begleitet wird der Chor hierbei von einer tollen ad-hoc-Begleitband, bestehend aus Musiklehrpersonen unseres Montana-Instrumentallehrerteams.

Burgbachsaal
Dorfstrasse 12
6300
Zug

Und wieder gibt uns Monty Alexander die Ehre – und dies in der Geschichte des JCT bereits zum achten Mal.
 Der 1944 in Jamaica geborene Monty Alexander wandte sich nach einer Klassikausbildung schon bald dem Jazz zu. In New York, wo er seit vielen Jahren lebt, wurde er als junger Pianist vom Clubbesitzer Jilly Rizzo engagiert, in dessen Jazzhaus "Jilly's" zu spielen. Dort begleitete er neben anderen auch regelmässig Jillys Freund Frank Sinatra. Und dort lernte er dann eines Abends den Bassisten Ray Brown kennen, der mit Oscar Peterson auftrat. So wurde Alexander ab den 70er Jahren Mitglied der Ray Brown/Milt Jackson Band. Monty Alexander ist ein herausragender Jazzpianist, der mit seinem virtuosen Spiel und seiner einzigartigen Interpretation des Genres die Herzen der Zuhörer weltweit erobert hat. Seine Musik ist eine faszinierende Mischung aus traditionellem Jazz, karibischen Rhythmen und einer Prise Funk. Mit jedem Tastenanschlag entführt er uns in eine Welt voller Leidenschaft und Improvisation. Monty Alexander ist nicht nur ein Meister seines Fachs, sondern auch ein wahrer Geschichtenerzähler. Seine Melodien erzählen von Liebe, Freude, aber auch von den Herausforderungen des Lebens. Wenn man seine Musik hört, kann man förmlich spüren, wie sie die Seele berührt und zum Tanzen bringt. Monty Alexander ist zweifellos eine Legende des Jazz und seine einzigartige Kreativität wird uns noch lange Zeit begeistern. Luke Sellick ist Bassist, Komponist, Lehrer und Aufnahmekünstler. Der aus Winnipeg, Kanada, stammende Luke ist heute eine tragende Säule der New Yorker Musikszene und der Wunschbassist vieler herausragender Jazzkünstler. Der Schlagzeuger Jason Brown, Absolvent des Oberlin Conservatory in Ohio, lernte sein Handwerk unter der Anleitung von Billy Hart. Jason Brown ist Mitglied von Amina Figarova’s Sextett und trat u.a. beim Joy of Jazz Festival in Johannesburg und an Veranstaltungsorten in ganz Europa und den USA auf.

https://www.jazzclubthalwil.ch

Veranstalter:
Jazzclub Thalwil und Umgebung
8800
Thalwil
Sedartis Forum
Bahnhofstrasse 16
8800
Thalwil
043 388 33 00

Musikalisch-szenische Lesung zum Theaterpionier Oskar Eberle (1902-1958), der mit seinen Festspiel-Inszenierungen an der Landi '39 und dem Bundesfeierspiel 1941 nationale Bedeutung erlangt hatte. Oskar Eberle wohnte mit seiner Familie ab 1938 bis zu seinem Tod in Thalwil. Die musikalisch-szenische Lesung bietet ein auf authentischen Zeugnissen beruhendes Künstlerporträt.

https://www.museumthalwil.ch

Museum Thalwil
Alte Landstrasse 100
8800
Thalwil
Öffnungszeiten siehe Homepage

Wer kennt sie nicht die fantastische Geschichte von Peter Pan, dem furchtlosen Jungen, der niemals Erwachsen werden will. Er ist der Anführer der verlorenen Kinder. Sie leben ein aufregendes Leben zwischen Meerjungfrauen, Indianern, Elfen und gefährlichen Piraten. Doch manchmal haben sie Sehnsucht nach Geschichten, wie sie Mütter ihren Kindern erzählen. Was Peter Pan und seine Freunde alles erleben, erfahren die Zuschauer in einer turbulenten und humorvollen Eigenfassung von Thomas Lüdi vom KinderJugendTheater.

https://www.kinderjugendtheater.ch

Veranstalter:
Kinder- und Jugendtheater
Seesicht-Theater
Holzmoosrütistrasse 48
8820
Wädenswil

Unter der Leitung von Cristina Marugg musiziert COR der Kammerchor aus Schwyz zusammen mit dem Streichquartett bestehend aus Alicia Giezendanner und Vivienne Richter, Violinen, Marianne Richter, Viola und Monika Greenwald, Cello. Aufgeführt werden schwedische Volkslieder sowie Musik von Antonín Dvorák, Eric Whitacre, Ola Gjeilo und Dan Forrest. Ein Konzert, in dem "Genuss seiner selbst willen" Platz haben darf, wo dem Leben, der Liebe und den Schönheiten gehuldigt wird - ganz im Sinne des schwedischen Mittsommers.

https://www.c-o-r.ch/

Heubühnensaal
Neuguet 70
8820
Wädenswil

11.00 – 11.30 Eine Première: Konzert der Musikgesellschaft Stallikon mit Kindern der Primarschule Stallikon. Es folgt das Lied «900 Jahr Stallike» gesungen von Stalliker Schülern. 12.00 – 14.00 Urchig, lüpfige Töne vom «Echo vom Locherguet». 14.15 – 15.00 Tanzvorführung von Helen Lemm und ihrer Kindergruppe. 15.00 – 16.00 Zum Abschluss: Alphornklänge der «Felsenegg-Musik» von Walter Ess & Freunde.

https://www.stallikon900.ch

Schulhaus Pünten
Püntenstrasse 47
8143
Stallikon

Und wieder gibt uns Monty Alexander die Ehre – und dies in der Geschichte des JCT bereits zum achten Mal.
 Der 1944 in Jamaica geborene Monty Alexander wandte sich nach einer Klassikausbildung schon bald dem Jazz zu. In New York, wo er seit vielen Jahren lebt, wurde er als junger Pianist vom Clubbesitzer Jilly Rizzo engagiert, in dessen Jazzhaus "Jilly's" zu spielen. Dort begleitete er neben anderen auch regelmässig Jillys Freund Frank Sinatra. Und dort lernte er dann eines Abends den Bassisten Ray Brown kennen, der mit Oscar Peterson auftrat. So wurde Alexander ab den 70er Jahren Mitglied der Ray Brown/Milt Jackson Band. Monty Alexander ist ein herausragender Jazzpianist, der mit seinem virtuosen Spiel und seiner einzigartigen Interpretation des Genres die Herzen der Zuhörer weltweit erobert hat. Seine Musik ist eine faszinierende Mischung aus traditionellem Jazz, karibischen Rhythmen und einer Prise Funk. Mit jedem Tastenanschlag entführt er uns in eine Welt voller Leidenschaft und Improvisation. Monty Alexander ist nicht nur ein Meister seines Fachs, sondern auch ein wahrer Geschichtenerzähler. Seine Melodien erzählen von Liebe, Freude, aber auch von den Herausforderungen des Lebens. Wenn man seine Musik hört, kann man förmlich spüren, wie sie die Seele berührt und zum Tanzen bringt. Monty Alexander ist zweifellos eine Legende des Jazz und seine einzigartige Kreativität wird uns noch lange Zeit begeistern. Luke Sellick ist Bassist, Komponist, Lehrer und Aufnahmekünstler. Der aus Winnipeg, Kanada, stammende Luke ist heute eine tragende Säule der New Yorker Musikszene und der Wunschbassist vieler herausragender Jazzkünstler. Der Schlagzeuger Jason Brown, Absolvent des Oberlin Conservatory in Ohio, lernte sein Handwerk unter der Anleitung von Billy Hart. Jason Brown ist Mitglied von Amina Figarova’s Sextett und trat u.a. beim Joy of Jazz Festival in Johannesburg und an Veranstaltungsorten in ganz Europa und den USA auf.

https://www.jazzclubthalwil.ch

Veranstalter:
Jazzclub Thalwil und Umgebung
8800
Thalwil
Sedartis Forum
Bahnhofstrasse 16
8800
Thalwil
043 388 33 00

Zum Ende der Sonderausstellung zelebriert das Museum für Urgeschichte(n) römische Geselligkeit mit Vorführungen und Degustation. Ein Anlass zum Zuschauen, Mitmachen und Geniessen. Exerzieren, Strassen bauen, Wache schieben oder Land vermessen - die Aufgaben der römischen Armee waren vielfältig. Doch was taten die Legionäre nach vollbrachtem Tagwerk? Welche Gaumenfreuden genossen sie? Und womit vertrieben sich Gross und Klein damals die Zeit? Zum Abschluss der Ausstellung «High Tech Römer» widmet sich ein Event den vergnüglichen Seiten der römischen Epoche. Gruppen und Geschichtsdarsteller beleben an diesem besonderen Tag Museum und Aussenbereich und geben Einblick in Alltag und Freizeitvergnügen von damals. Geschichtsdarsteller zu Gast: Legionäre der Römergruppe LEG VEG XI CPF schlagen ihr Zelt neben dem Museum auf. Wenn sie nicht gerade vor Publikum exerzieren, so kann man beobachten, wie sie ihre dienstfreie Zeit verbringen: Essen zubereiten, die Ausrüstung pflegen, einen Brief nach Hause schreiben oder ein Würfelspiel spielen. Auch der Erbauer des römischen Katapults ist zu Gast und erzählt, auf welchen Grundlagen sein Nachbau entstanden ist. Ein Geschichtsvermittler aus dem Römerlager Vindonissa (Kanton Aargau) präsentiert das römische Drechselhandwerk und gibt Anregungen für einen Ausflug in die Römerzeit. Ein Archäotechniker führt vor, wie Öllampen, Venusfiguren oder Reliefschüsseln entstehen. In der Schauküche bereitet die Gruppe «De-Gustatio» römische Gaumenfreuden zu. Mit etwas Glück ergattert man sich dort eine kleine Kostprobe. Für den grösseren Hunger und Durst bietet die Museumsbeiz «Caupona» Speis und Trank des 21. Jahrhunderts wie Kaffee, Kuchen und kühle Getränke an. Ganz wie in römischer Zeit kann man Gaumenfreuden und Spiele gleich kombinieren. Hier lassen sich nämlich Spiele ausprobieren, die bereits in römischer Zeit gespielt wurden. Ein beliebtes römisches Freizeitvergnügen war auch der Besuch der Therme. Wie ein solcher ablief, erfährt das Publikum in der szenischen Führung «Klatsch und Tratsch aus der Therme». Wer mag, parfümiert sich sein eigenes Duftöl für die Körperpflege. Ausstellung letztmals geöffnet: Die Mitmachausstellung «High Tech Römer» ist an diesem Tag zum letzten Mal geöffnet. Besucherinnen und Besucher entdecken hier die technischen Höchstleistungen der römischen Epoche anschaulich und spielerisch. Acht Themeninseln mit zahlreichen interaktiven Stationen laden noch ein letztes Mal auf über 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zum Staunen und Ausprobieren ein. Legionäre exerzieren um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr. Kurzführungen «Klatsch und Tratsch aus der Therme» um 13.00 Uhr und 15.30 Uhr.

https://www.urgeschichte-zug.ch

Museum für Urgeschichte(n)
Hofstrasse 15
6300
Zug
041 728 28 80
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 14-17 Uhr

Old Time Jazz vom Feinsten! Zum ersten «Sommermusik am See» im Birkenwäldli präsentiert Ihnen Kultur Ägeri die bekannte Old Time Jazz Band «Lake City Stompers» aus Luzern. «Stomp» ist eine Bezeichnung für die Kombination von Tempo und Rhythmus. Tempo und Rhythmus sind auch das Markenzeichen dieser 1966 gegründeten Band. Die erfolgreichsten Songs von Louis Armstrong und andere Titel aus der Zeit des Old Jazz gehören ebenso zum Repertoire wie groovender Blues und swingender New Orleans. Die «Lake City Stompers» lassen die Frühzeit des Jazz wieder lebendig werden. Lake City Stompers Ivan Kubias, Trompete Ueli Brunner, Klarinette Rolf Albisser, Posaune Edy Kieser, Banjo Hans Schläpfer, Kontrabass Fraschi Emmenegger, Schlagzeug Kulinarisches Angebot: Grillstand und Getränke Schlechtwettervariante: AEGERIHALLE Unterägeri

https://www.unteraegeri.ch/kultur

Veranstalter:
Kultur Ägeri
6314
Unterägeri
Birkenwäldli
6314
Unterägeri

An den nachfolgenden vier Sonntagen finden sich die angekündigten Künstler/innen bei ihren Werken ein, stellen sich vor und beantworten Fragen der Besucher/innen: 23. Juni, 7. Juli, 1. September und 29. September 2024 Jeweils von 14.00 bis ca. 16.00 Uhr

Veranstalter:
Kulturkommission
8906
Bonstetten
Hütte
Eichmoosweiher
8906
Bonstetten
Hütte des Natur- und Vogel-Schutzvereins Specht, nahe dem Weiher
Die Säuliämtler Band «The Silver Linings» um die Sängerin Désirée Beck wurde im Jahr 2020 gegründet und konnte bereits in kurzer Zeit beeindruckende Erfolge feiern. Nebst Auftritten im Zürcher Dynamo, im lokalen Rampen Openair in Hausen am Albis oder dem 1. Platz am Newcomer Wettbewerb des Stadtfestes Affoltern am Albis wurden zudem erste Songs im Studio aufgenommen und veröffentlicht.

https://www.kulturaffoltern.ch

Veranstalter:
Kultur Affoltern
8910
Affoltern
Marktplatz
Marktplatz
8910
Affoltern

Sinfoniekonzert unter der Leitung/Cello Joonas Pitkänen und Thomas Demenga, Cello mit Werken von Antonio Vivaldi und Franz Schubert. Antonio Vivaldi Doppelkonzert für 2 Violoncelli und Streicher RV 531 Franz Schubert Arpeggione Sonate D.821 Franz Schubert Sinfonie Nr. 5 D.485 Joonas Pitkänen, Leitung und Cello Thomas Demenga, Cello

https://www.stadtorchesterzug.ch

Veranstalter:
Stadtorchester Zug
6300
Zug
Kirche St. Johannes
St. Johannes-Strasse
6300
Zug

Start der Zuger Chriesisaison mit Chriesigloggä und Chriesisturm. Leiterrennen für Erwachsene und Kinder mit Huttenrennen für Frauen durch die Altstadt von Zug, mit Festbeiz und Kirschenverkauf. Wenn am Mittag die legendäre Chriesigloggä der Kirche St. Michael läutet, startet in der Zuger Altstadt bei der Liebfrauenkapelle der Chriesisturm, ein spektakuläres Rennen mit 10 Zweierteams und 8 Meter langen Chriesileitern, 5 Kinderteams mit kürzeren Chriesileitern und 5 Frauen mit Chriesihutten. Der publikumsträchtige Anlass bildet den offiziellen Start zur Zuger Chriesisaison und gehört in Zug zu den wichtigen gesellschaftlichen Ereignissen. Nach dem Rennen findet die musikalische umrahmte Rangverkündigung und das traditionelle Chriesisturm-Essen auf dem Landsgemeindeplatz mit Chriesiwurst, Zuger Kirsch und Zuger Kirschtorte statt. Gleichentags findet der tradtionelle Kirschenverkauf auf dem Landsgemeindeplatz, bei dem Chriesibäuerinnen und Chriesibauern aus der ganzen Region Zug pflückfrische Tafelchriesi anbieten, darunter auch seltene Delikatessen von Hochstamm-Kirschbäumen. Zu kaufen gibt es aber auch Chriesiwürste, Kirsch, Kirschtorten und andere Chriesispezialitäten. Seien Sie herzlich willkommen in der Chriesitadt Zug mit ihrer 400-jährigen, gelebten Kirschenkultur. Wollen Sie mehr erfahren zur Kirsche in der Region Zug-Rigi? Dann empfehlen wir Ihnen das 600-seitige Buch «CHRIESI, Kirschenkultur rund um Zugersee und Rigi», herausgegeben von DNS-Transport Zug (Ueli Kleeb und Caroline Lötscher), zum Preis von 88 Franken, bestellbar direkt über www.chriesi.ch. Die Publikation wurde beim «Swiss Print Award 2019» mit Gold ausgezeichnet. - 11.00 Uhr Start Festbeiz Landsgemeindeplatz ab 11.00 Uhr Kirschenverkauf 11.45 Uhr Begrüssung Liebfrauenkapelle Altstadt Zug 12.00 Uhr Chriesigloggä und Start Chriesisturm 12.05 Uhr Start Huttenrennen 12.10 Uhr Start Kindersturm 13.00 Uhr Rangverkündigung mit Preisvergabe Landsgemeindeplatz

https://www.zugerchriesi.ch/

Altstadt
6300
Zug

Die «Freie Bühne Walchwil» geht in eine weitere Runde. Vom Dienstag, 11. Juni 2024, bis am Mittwoch, 3. Juli 2024, heisst es auf dem Dorfplatz wieder «Sehen, gesehen werden und ausprobieren». Die Freie Bühne ist eine Plattform für alle Laien, Künstlerinnen und Künstler, die Freude daran haben, etwas aufzuführen. Ob Musik, Theater, Tanz oder etwas Ausgefallenes. Es ist (fast) alles möglich. Bei guter Witterung finden die Veranstaltungen auf dem Dorfplatz statt. Bei schlechtem Wetter im Pfarreisaal oder direkt im Riviera Café. Bewirtet werden Sie von der «Fyrabig Metzg». Irene und Remo Heinrich beleben während der Freien Bühne das Riviera Café. Das Riviera Café öffnet jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Kommen Sie vorbei und erleben Sie Kultur im Zentrum von Walchwil in ihrer ganzen Vielfalt!

https://www.walchwil.ch

Veranstalter:
Kulturkommission
6318
Walchwil
Dorfplatz
6318
Walchwil

Tolle Berufe und spannende Geschichten hautnah erleben! Für Kinder ab 6 Jahren. Heldinnen und Helden erzählen aus ihrem Berufsalltag. Anschliessend haben die Kinder genug Zeit, um Fragen zu stellen oder mit einem passenden Buch in der extra eingerichteten Leseecke zu verweilen. 10.04: Mit Zahnarzt Frederic Hermann 26.06: Mit Physiker Oskar Hüsser 18.09: With poet and children's book author Bridget Magee (this event is in English) 20.11: Mit Musiker Beat Unternährer Für Kinder ab 6 Jahren.

https://www.bibliothekzug.ch

Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300
Zug
041 728 23 13

Geschichte für Kinder von 3 bis 5 Jahren in Begleitung. Während die Kinder der Geschichte lauschen, haben Sie die Möglichkeit im Foyer einen Kaffee zu geniessen, sich mit anderen auszutauschen oder in unserem Sortiment zu stöbern.

https://www.bibliothek-wettswil.ch

Bibliothek
Dettenbühlstrasse 1
8907
Wettswil

Die Flötenspielerin spielt ein Liebeslied für die Erde und ihre Bewohner. Das Bild «Die Flötenspielerin» ist entstanden zum Lied «Aquarellsong Paradise» und ist zu sehen und zu hören in der Ausstellung Paradiesische Bilder und Musik von Evi Juon und Ruth Juon.

https://www.visionofparadise.ch

Galerie "Vision of Paradise"
Rütibohlstrasse 38
8135
Langnau am Albis

Beim Blick hinter die Kulissen und dem Austausch mit einer aktiven Beteiligten erfährst du, wie unvollendet perfekt dieser Grossanlass ist. Der malerische Klosterplatz in Einsiedeln ist von Juni bis September Schauplatz des traditionsreichen Welttheaters Einsiedeln. www.eyz.swiss/welttheater Fr. 20.–, Anmeldung: online oder 055 418 44 88

Klosterplatz
Klosterplatz
8840
Einsiedeln

Wer kennt sie nicht die fantastische Geschichte von Peter Pan, dem furchtlosen Jungen, der niemals Erwachsen werden will. Er ist der Anführer der verlorenen Kinder. Sie leben ein aufregendes Leben zwischen Meerjungfrauen, Indianern, Elfen und gefährlichen Piraten. Doch manchmal haben sie Sehnsucht nach Geschichten, wie sie Mütter ihren Kindern erzählen. Was Peter Pan und seine Freunde alles erleben, erfahren die Zuschauer in einer turbulenten und humorvollen Eigenfassung von Thomas Lüdi vom KinderJugendTheater.

https://www.kinderjugendtheater.ch

Veranstalter:
Kinder- und Jugendtheater
Seesicht-Theater
Holzmoosrütistrasse 48
8820
Wädenswil

Tauchen Sie ein in die Welt des Jazz und lassen Sie sich von den talentierten Jazz-Pianisten verzaubern, die für Sie live auf der Bühne spielen. Doch das ist noch nicht alles – denn unsere Mittwochabende werden durch die einzigartige Singer's Night zu einem unvergesslichen Erlebnis. Freuen Sie sich auf die außergewöhnlichen Jazz-Vokalistinnen Kristine Berardi, Cynzia Catania und Joyce Bastos, die mit ihren fesselnden Stimmen und ihrer charismatischen Bühnenpräsenz für Gänsehautmomente sorgen werden. Von zeitlosen Jazzstandards bis hin zur Magie von Bossa Nova – die Vielfalt der musikalischen Ausdrucksformen wird Sie in eine Welt voller Emotionen entführen. Die Singer's Night im Hidén Harlekin wird zu einem Ort, an dem sich die Künste des Jazz und des Gesangs auf einzigartige Weise vereinen. Erleben Sie die Harmonie zwischen dem virtuosen Klavierspiel und den fesselnden Gesangsdarbietungen, während Sie in einer intimen Atmosphäre den Rhythmus der Musik spüren. Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich von der faszinierenden Fusion aus Jazz und Gesang mitreißen. Die wöchentlichen Live-Jazz-Piano-Nächte mit der Singer's Night garantieren Ihnen ein unvergessliches Erlebnis voller klanglicher Höhepunkte. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen jeden Mittwoch eine musikalische Reise zu erleben, die Ihre Sinne verzaubern wird.

https://hidenharlekin.com/

Hidén Harlekin Jazz Club
Bahnhofstrasse 30
6300
Zug

Die Harmonie Kilchberg spielt für Sie ein vielfältiges Konzertprogramm, das von traditionellen Marschmusikkompositionen bis hin zur modernen Unterhaltungsmusik viel zu bieten hat.

https://www.harmonie-kilchberg.ch

Veranstalter:
Harmonie Kilchberg
8802
Kilchberg
C.F. Meyer-Haus
Alte Landstrasse 170
8802
Kilchberg

Das Welttheater Einsiedeln, das 2024 sein 100-jähriges Jubiläum feiert, wird bereits zum 17. Mal vor der grandiosen Fassade der Klosterkirche aufgeführt. Insgesamt finden vom 13. Juni bis 7. September 2024 mindestens 35 Aufführungen statt. Bei der Aufführung vom Donnerstag, 15. August 2024, handelt es sich um eine Jubiläumsaufführung mit einem speziellen Vorprogramm, genau 100 Jahre nach der ersten Aufführung von 1924. Die Vorlage stammt von dem spanischen Barockdichter Pedro Calderón de la Barca, der das geistliche Schauspiel über Leben und Sterben 1655 auf die Bühne brachte. Seit dem Jahr 2000 werden die Freilichtaufführungen in Einsiedeln in zeitgenössischen Nachdichtungen gezeigt. Für das 100-jährige Jubiläum seit der ersten Aufführung hat die Welttheatergesellschaft den Autor und Georg-Büchner-Preisträger Lukas Bärfuss sowie den Regisseur Livio Andreina mit der Realisierung beauftragt. Das neue Stück nimmt zwar Bezug auf Calderón und seine Figuren, verändert aber «El gran teatro del mundo» in einem Punkt entscheidend: Es stellt einen einzigen Menschen ins Zentrum, eine junge Frau, die älter und reifer wird, eine Frau, die ihren Weg und das Glück sucht, dabei viel riskiert und viel verliert. Eine junge Frau, die sich schuldig gemacht hat und nach Erlösung sucht. Sie wandert durch die Jahrhunderte und nimmt verschiedene Rollen an. Die Arbeit erschöpft sie, die Politik macht sie korrupt, sie flüchtet vergeblich in die Religion, verliert sich im Exzess und in der Ekstase. Dabei verwandelt sich die junge Frau, wird älter und steht plötzlich als Greisin da. Ein ganzes Leben vollzieht sich, die Weltgeschichte entsteht in Bildern. Und immer bleibt die Frage, die sich die Menschen in allen Zeiten gestellt haben: Was ist das gute, das richtige Leben? Wo findet sich das Glück? Und wenn das Spiel zu Ende ist, der Abend sich senkt, findet sie darauf keine letzte Antwort, aber doch eine Erkenntnis… Über 500 Frauen, Männer und Kinder aus dem Klosterdorf engagieren sich unentgeltlich für diese Grossproduktion. Es ist das Gemeinschaftswerk eines ganzen Dorfes, in das die Mitwirkenden während fast eines Jahres den grössten Teil ihrer Freizeit investieren. Eine einzigartige Teamleistung! 

https://www.welttheatereinsiedeln.ch/

Veranstalter:
Welttheater Einsiedeln
8840
Einsiedeln
Klosterplatz
Klosterplatz
8840
Einsiedeln

Musik von Gerald Finzi mit Poesie von Hugo Ball. Streichensemble mit Sopranistin. Geprägt durch den Ersten Weltkrieg nimmt das Erlebte Raum im künstlerischen Schaffen von Gerald Finzi und Hugo Ball ein. Das Programm «weltfremd» stellt die kindliche Wahrnehmung einer vermeintlich schönen neuen Welt dem gesellschaftskritischen Schaffen der Dadaisten gegenüber. Unser Ensemble, bestehend aus jungen Musiker:innen, kreiert eine Symbiose von Musik und Poesie und kontrastiert die beiden Ansätze zur Gegenwartsbewältigung des frühen 20. Jahrhunderts.

Altstadthalle
Unter Altstadt 14
6300
Zug

Geniesse einen Drink und Snacks auf der Lago Lounge Terrasse, begleitet von toller Musik – perfekt für einen Sommerabend am See. Gratis Eintritt – einfach vorbeischauen! Der schönste Sonnenuntergang am Zürichsee mit coolen Bands und heissem Sound. Gratis Eintritt! Mittwoch, 29. Mai 2024, 18:30–21:00 Uhr ANYplay: Partyklassiker und neuste Hits mit Energie und Leidenschaft Donnerstag, 27. Juni 2024, 19:00–21:30 Uhr Lakeside Jazztet: Jazz-Standards, Blues und Bossa mit Swing und Drive Donnerstag, 25. Juli 2024, 19:00–21:30 Uhr Soë Blue: Singer-Songwriter, Soul und Funk mit einzigartiger Stimme Donnerstag, 22. August 2024, 19:00–21:30 Uhr Redwan, Raja Flame & The Reggaenerators: Reggae – kraftvoll und abwechslungsreich. Durchführung nur bei trockenem Wetter - Info am Vorabend auf Website

https://www.marinalachen.ch

Marina
Hafenstrasse 4
8853
Lachen

Jeden Donnerstag ist Viertel vor Fritig in der Galvanik Zug! Cocktail-Bar mit Musik und American HotDogs.
Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren American Hot Dogs das näher rückende Wochenende ein. Jeden Donnerstag in der Galvanik Zug!

https://www.galvanik-zug.ch

Galvanik
Chamerstrasse 173
6300
Zug

Das Holzbläserquintett NEXUS spielt ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzertprogramm, dessen Rahmen Béla Bartóks Rumänische Volkstänze und Manuel de Fallas Spanischer Tanz bilden. Gespielt werden zudem tänzerische Melodien von Edvard Grieg, Johann Sebastian Bachs Sonate in g-Moll (BWV 1029) und Ausschnitte aus Wolfgang Amadeus Mozarts Serenade in Es-Dur (KV 375). Das NEXUS reed quintet ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und spielt seit 2010 in der aussergewöhnlichen Besetzung mit Saxophon, Oboe, Klarinette, Bassklarinette und Fagott. Erleben Sie den einzigartigen, warmen Klang dieser Instrumentenkombination! Es spielen Vera Wahl, Marita Kohler, Annatina Kull, Nicola Katz und Maurus Conte. Eintritt frei, Türkollekte (keine Tickets erforderlich). Konzertdauer: 1 Stunde. Auch für Familien/Kinder geeignet.

https://www.musikschule-baar.ch

Musikschulhaus Dorfmatt
Inwilerstrasse 4
6340
Baar

Vernissage zur Ausstellung über den Regisseur, der «Das grosse Welttheater» von 1935 bis 1955 viermal inszeniert hat. Einführung von Heidy Greco-Kaufmann. Bis 1955 inszeniert Oskar Eberle das Welttheater nicht weniger als viermal und sorgt in den 5oer-Jahren für einen Höhepunkt in der Tradition des Geistlichen Spiels in Einsiedeln. Der Theatermann wird über die Jahrzehnte zum grossen Förderer des Laienspiels, des Festspiels, des Spiels unter freiem Himmel. Er tut dies oft gegen Widerstände und häufig auch ohne die gebührende Anerkennung. Sein früher Tod im Alter von 54 Jahren kann als Erlösung von einem beschwerlichen Leben gelesen werden. Als er 1956 zum ersten Mal im Tellspielhaus Altdorf inszeniert, stirbt er kurz vor der Premiere an einer Blinddarmentzündung. Nach der Vernissage vom 27. Juni um 19.00 Uhr ist die Ausstellung an den Spieltagen des Welttheaters jeweils von 16.00 bis 20.30 Uhr geöffnet.

https://www.fram-einsiedeln.ch

Museum Fram
Eisenbahnstrasse 19
8840
Einsiedeln
055 412 91 30

Openair Latin-Jazz Konzert mit der Sängerin Simone Santos. Simone Santos Group Die Passion von Simone Santos ist der Samba bis hin zu Brasil Jazz. Für Niente-Jazz hat sie eine spannende Band zusammen gestellt. Mit Musiker aus Südamerika und einem spannenden Schlagzeuger aus der Region. Die Simone Santos Group wird im Niente Jazz die musikalische Vielfalt Brasiliens zelebriert. Das Konzert reflektiert die jahrelange Arbeit und Entwicklung in Projekten wie Lariba, Jazz Via Brasil, dem Santos Quartett und Simone Santos' Solo. Das Repertoire spannt sich von zeitgenössischen MPB-Komponisten über traditionelle Sklavenlieder und Samba bis hin zu Jazz Brasil und eigenen Songs. berührende Lieder voller Groove und Melancholie, die mit feiner Poesie und Wärme das Publikum fesseln. Simone Santos Group Simone Santos ( Gesang) Marcos Gonçalves (Bass) Fabio Gouveia (Gitarre) Florian Reichle(Schlagzeug) Sie können auch im lauschigen Garten des Niente e piu etwas Essen. Reservationen bitte unter trusty@bluewin.ch Verpassen Sie dieses groovige, spannende Open-Air-Konzert nicht. Bei schlechten Wetter findet das Konzert in der Bar statt. Wir freuen uns, mit Euch die Open-Air-Saison zu starten! 

https://www.niente-jazz.ch/

Niente Bar
Baarerstrasse 125
6300
Zug

Ein Ständchen mit Pop-Ohrwürmern über Filmmusik bis hin zu traditionellen Märschen dargeboten von den rund 15 aktiven Jugendlichen der Jungmusik KRT (Kilchberg - Rüschlikon - Thalwil).

https://www.jungmusik-krt.ch

Veranstalter:
Jungmusik KRT
8800
Thalwil
C.F. Meyer-Haus
Alte Landstrasse 170
8802
Kilchberg

Wer kennt sie nicht die fantastische Geschichte von Peter Pan, dem furchtlosen Jungen, der niemals Erwachsen werden will. Er ist der Anführer der verlorenen Kinder. Sie leben ein aufregendes Leben zwischen Meerjungfrauen, Indianern, Elfen und gefährlichen Piraten. Doch manchmal haben sie Sehnsucht nach Geschichten, wie sie Mütter ihren Kindern erzählen. Was Peter Pan und seine Freunde alles erleben, erfahren die Zuschauer in einer turbulenten und humorvollen Eigenfassung von Thomas Lüdi vom KinderJugendTheater.

https://www.kinderjugendtheater.ch

Veranstalter:
Kinder- und Jugendtheater
Seesicht-Theater
Holzmoosrütistrasse 48
8820
Wädenswil

Türkollekte fü rden Spielplatz beim Schulhaus Chilen. Gespielt und gesunden von den Schulen Oberiberg

Mehrzweckhalle Moos
Moosstrasse 2
8843
Oberiberg

In einem fernen Zauberwald lebt die kleine Fee. Jeden Tag geht sie in die Zauberschule. Doch sie hat stets anderes vor als zu lernen, sich zu konzentrieren und aufzupassen – die kleine Fee Lalia hat einfach genug von der Schule. Sie will viel lieber in der weiten Welt draussen ihren Zauberstab schwingen und ihre Zauberkraft bei den Menschen anwenden. Doch Zaubern muss gelernt sein, ansonsten kann die Zaubermacht auch ins Böse umschlagen. Das merkt auch die kleine Fee traurig und beschämt. Sie muss einsehen, dass sie hier allein mit ihrer Zauberkraft nichts mehr ausrichten kann. Sie entschliesst sich über ihren Schatten zu springen und in der Zauberschule um Hilfe zu bitten. Schafft sie es mit der gesamten Zauberschule alles wieder zum Guten zu wenden? Willst du wissen ob die kleine Fee Lalia erfolgreich ist? Dann melde dich sofort an und tauche in eine zauberhafte Welt ein.

https://www.kindertheaterzug.ch

Veranstalter:
Kinder- und Jugendtheater Zug
6300
Zug
Theater Metalli
Baarerstrasse 14
6300
Zug

Die Jugendmusik, die Tambouren, die Young Winds und die Little Winds Baar laden zu den Sommerkonzerten ein. Gleichzeitig wird Sandro Blank als Leiter der Jugendmusik verabschiedet. Die Jugendmusik Baar zählt mit den Tambouren 40 begeisterte Jugendliche im Alter zwischen 13 und 21 Jahren. Seit 1.2.2013 leitet Sandro Blank professionell und engagiert die jungen Musikantinnen und Musikanten. Je nach Bedarf wird die Jugendmusik von 10 schlagkräftigen Tambouren, unter der Leitung von Hugo Reichlin, ergänzt. Bereits 1948 wurde der Verein als Orchesterschule, mit dem Zweck einen Beitrag zur musischen und persönlichen Förderung Jugendlicher zu leisten und sie im Orchesterspiel auszubilden, gegründet. Das Wecken der Liebe zur Musik im Allgemeinen und zur Bläsermusik im Besonderen steht noch immer im Vordergrund. Ganz nach dem Motto „Musik ist eine Lebensschule“ setzt sich die Jugendmusik Baar zum Ziel, motivierte und talentierte Jugendliche zu fördern und ihnen beste Voraussetzungen zur musikalischen Entfaltung zu bieten. Die zwei Sommerkonzerte, bei denen auch die Tambouren mitspielen sowie ein Kirchenkonzert im Dezember sind feste Bestandteile des Jahresprogramms. Nebst dem gemeinsamen Musizieren steht auch die Kameradschaft hoch im Kurs. Das Probeweekend über Auffahrt, Probesamstag, Chlaushöck und das Pizzaessen vor den Sommerferien fördern den Zusammenhalt unter den Jugendlichen.

https://www.musikschule-baar.ch

Veranstalter:
Musikschule Baar
Dorfmatt
6340
Baar
041 769 03 41
Gemeindesaal
Marktgasse
6340
Baar

Die «Freie Bühne Walchwil» geht in eine weitere Runde. Vom Dienstag, 11. Juni 2024, bis am Mittwoch, 3. Juli 2024, heisst es auf dem Dorfplatz wieder «Sehen, gesehen werden und ausprobieren». Die Freie Bühne ist eine Plattform für alle Laien, Künstlerinnen und Künstler, die Freude daran haben, etwas aufzuführen. Ob Musik, Theater, Tanz oder etwas Ausgefallenes. Es ist (fast) alles möglich. Bei guter Witterung finden die Veranstaltungen auf dem Dorfplatz statt. Bei schlechtem Wetter im Pfarreisaal oder direkt im Riviera Café. Bewirtet werden Sie von der «Fyrabig Metzg». Irene und Remo Heinrich beleben während der Freien Bühne das Riviera Café. Das Riviera Café öffnet jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Kommen Sie vorbei und erleben Sie Kultur im Zentrum von Walchwil in ihrer ganzen Vielfalt!

https://www.walchwil.ch

Veranstalter:
Kulturkommission
6318
Walchwil
Dorfplatz
6318
Walchwil

Das Welttheater Einsiedeln, das 2024 sein 100-jähriges Jubiläum feiert, wird bereits zum 17. Mal vor der grandiosen Fassade der Klosterkirche aufgeführt. Insgesamt finden vom 13. Juni bis 7. September 2024 mindestens 35 Aufführungen statt. Bei der Aufführung vom Donnerstag, 15. August 2024, handelt es sich um eine Jubiläumsaufführung mit einem speziellen Vorprogramm, genau 100 Jahre nach der ersten Aufführung von 1924. Die Vorlage stammt von dem spanischen Barockdichter Pedro Calderón de la Barca, der das geistliche Schauspiel über Leben und Sterben 1655 auf die Bühne brachte. Seit dem Jahr 2000 werden die Freilichtaufführungen in Einsiedeln in zeitgenössischen Nachdichtungen gezeigt. Für das 100-jährige Jubiläum seit der ersten Aufführung hat die Welttheatergesellschaft den Autor und Georg-Büchner-Preisträger Lukas Bärfuss sowie den Regisseur Livio Andreina mit der Realisierung beauftragt. Das neue Stück nimmt zwar Bezug auf Calderón und seine Figuren, verändert aber «El gran teatro del mundo» in einem Punkt entscheidend: Es stellt einen einzigen Menschen ins Zentrum, eine junge Frau, die älter und reifer wird, eine Frau, die ihren Weg und das Glück sucht, dabei viel riskiert und viel verliert. Eine junge Frau, die sich schuldig gemacht hat und nach Erlösung sucht. Sie wandert durch die Jahrhunderte und nimmt verschiedene Rollen an. Die Arbeit erschöpft sie, die Politik macht sie korrupt, sie flüchtet vergeblich in die Religion, verliert sich im Exzess und in der Ekstase. Dabei verwandelt sich die junge Frau, wird älter und steht plötzlich als Greisin da. Ein ganzes Leben vollzieht sich, die Weltgeschichte entsteht in Bildern. Und immer bleibt die Frage, die sich die Menschen in allen Zeiten gestellt haben: Was ist das gute, das richtige Leben? Wo findet sich das Glück? Und wenn das Spiel zu Ende ist, der Abend sich senkt, findet sie darauf keine letzte Antwort, aber doch eine Erkenntnis… Über 500 Frauen, Männer und Kinder aus dem Klosterdorf engagieren sich unentgeltlich für diese Grossproduktion. Es ist das Gemeinschaftswerk eines ganzen Dorfes, in das die Mitwirkenden während fast eines Jahres den grössten Teil ihrer Freizeit investieren. Eine einzigartige Teamleistung! 

https://www.welttheatereinsiedeln.ch/

Veranstalter:
Welttheater Einsiedeln
8840
Einsiedeln
Klosterplatz
Klosterplatz
8840
Einsiedeln

Willkommen zu den aufregenden wöchentlichen Jazz Nights im "Hidén Harlekin", einer Oase für Jazzliebhaber mitten in der Stadt Zug! Diese außergewöhnlichen Abende sind das Ergebnis einer einzigartigen Partnerschaft mit renommierten Jazz Musik Dozenten und Professoren der Akademie Luzern & Zürich, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die pulsierende Welt des Jazz in unserer Stadt zum Leben zu erwecken mit ihrem Jazz Netzwerk welches sich weit über die Landesgrenze hinwegstreckt. Jede Woche öffnen wir unsere Türen für einen neuen musikalischen Genuss, bei dem aufstrebende und etablierte Jazzbands aus der ganzen Welt auftreten. Was diese Nächte besonders aufregend macht, ist die Tatsache, dass die Künstler, die bei uns auftreten, zuvor noch nie in unserer Stadt zu hören waren. Wir laden regelmäßig internationale, talentierte Musiker ein, die die Bühne des "Hidén Harlekin" mit ihrem einzigartigen Stil und ihrer Virtuosität erfüllen. Mit gemütlichen Ambiente, gedimmten Licht und einer intimen Bühne, welche eigens für den Jazz konzipiert wurde, bietet unser Club die perfekte Umgebung, um sich in die Klänge des Jazz hineinfallen zu lassen. Egal, ob Sie ein eingefleischter Jazzfan sind oder einfach nur neugierig auf diese faszinierende Musikrichtung, unsere Jazz Nights werden Sie in ihren Bann ziehen. Und das Beste daran ist, dass Sie nie wissen, was Sie erwartet. Von bezaubernden Dixieland-Ensembles über mitreißenden Bebop bis hin zu hypnotisierenden Fusion-Jazz-Klängen – jede Woche präsentieren wir Ihnen eine vielfältige Auswahl an Jazzstilen, die Ihre Sinne ansprechen werden. Unsere Jazz Nights im "Hidén Harlekin" sind nicht nur ein musikalisches Erlebnis, sondern auch eine Gelegenheit, neue Freunde zu finden und Gleichgesinnte zu treffen. In unserer gemütlichen Lounge können Sie sich mit anderen Jazzliebhabern austauschen und Ihre Leidenschaft für diese einzigartige Kunstform teilen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Teil dieser aufregenden Jazzszene in Zug zu sein. Treten Sie mit uns ein in die Welt des Jazz, entdecken Sie talentierte Musiker aus der ganzen Welt und erleben Sie unvergessliche Abende im "Hidén Harlekin". Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren wöchentlichen Jazz Nights willkommen zu heißen!

https://hidenharlekin.com/

Hidén Harlekin Jazz Club
Bahnhofstrasse 30
6300
Zug