Kultur

Kultur schafft Identität, indem sie zu aktiver Auseinandersetzung anregt und den Dialog fördert. Das trägt zur Verwurzelung der Bevölkerung in der Region und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei.

Kultur ist ein wichtiger Faktor für die Innovationsfähigkeit der Unternehmen und der Region, indem sie ein kreatives Klima prägt. Sie ist zudem ein relevanter Wirtschaftsfaktor. Sie sorgt für Aufträge in diversen Bereichen für Zulieferer und sie zieht Besucherinnen und Besucher an, deren Ausgaben wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückfliessen.

Veranstaltungen

Zeitraum
Der Kulturkalender zeigt Veranstaltungen der kommenden 30 Tage an.

Jeweils einmal im Quartal möchten wir Sie gerne zu einem informellen Austausch in unser Pop-Up-Café einladen. Wir schalten die Kaffeemaschine ein, füllen Teekocher und Wasserkaraffen auf und freuen uns auf Gesellschaft! Sie bringen Fragen, Anregungen, Geschichten und vielleicht noch ihre beste Freundin oder den Nachbarn. Die beiden Kuratorinnen, Franziska Pfenninger und Angela Stindt, freuen sich auf Ihren Besuch! Im Anschluss an den gemeinsamen Kaffee darf das Museum gerne noch besichtigt werden.

https://www.susthorgen.ch

Sust Museum
Bahnhofstrasse 27
8810
Horgen

Der Kasperli heisst alle Kinder, in Begleitung eines Erwachsenen, herzlich willkommen zum Theater "De Zauberer Knarribitz im Zwergewald". Die Vorstellungen dauern 45 Minuten und beginnen um 14:00 Uhr und um 15:15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich bis am 14. Februar mit Talon in der Ludothek oder via E-Mail an ludothek@baar.ch mit folgenden Angaben: Anzahl Kinder, Anzahl Erwachsene und welche Vorstellung. 

https://www.baar.ch/rathausschuer

Rathus-Schüür
Rathausstrasse 2
6340
Baar
Vorverkauf: Gemeindebüro, Telefon 041 769 01 43

In dieser Veranstaltungsreihe erhalten Interessierte Jugendliche Einblicke in beliebte Spiele, die auf der Nintendo Switch zu finden sind. Spass ist garantiert! Mario Kart 8 Deluxe Turnier Mittwoch, 21. Februar 2024, 14.00 – 16.00 Uhr Beim 200ccm-Turnier alles geben, um als Erste oder Erster im Ziel zu sein! Super Mario Bros. Wonder – 4 gegen 4 Mittwoch, 6. März 2024, 14.30 – 16.30 Uhr Wer kommt im brandneuen Mario Bros.– Spiel im Team besser voran? Reif für die Insel: Ein Nachmittag mit Animal Crossing: New Horizons Mittwoch, 17. April 2024, 14.00 – 16.30 Uhr Tauche in die Inselwelt ab und lass’ einen Nachmittag lang die Seele baumeln. FC 24-Turnier Samstag, 25. Mai 2024, 13.30 – 15.30 Uhr Mit der Lieblingsmannschaft am Turnier teilnehmen und Fussball-Champion werden. Super Mario Maker 2 Mittwoch, 25. September 2024, 15.00 – 17.00 Uhr Eigene Super Mario-Level erstellen und gemeinsam spielen. Brettspiele analog & digital Mittwoch, 30. Oktober 2024, 14.00 – 16.30 Uhr Analoge und digitale Brett– und Gesellschaftsspiele ausprobieren. Was macht mehr Spass? Gerne kann die eigene Nintendo Switch oder eines der Games, die an der Veranstaltung gespielt werden, mitgebracht werden für noch mehr Spass! Die Konsolenspiele können in der Bibliothek Zug kostenlos ausgeliehen werden. Alle Veranstaltungen ab der 4. Klasse.

https://www.bibliothekzug.ch

Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300
Zug
041 728 23 13

Evi Juon und ihre Schwester Ruth Juon beobachten und erforschen Glücksmomente aus dem Leben und spüren mit Intuition, Denken und Fantasie dem paradiesischen Ideal nach und kreieren daraus ihre Lieder und Bilder. Evi Juon zeichnet und malt mit lebendigem Strich und feinem Witz ihre detailreichen Figuren- und Geschichtenwelten, umspielt von leichtfüssig gesetzten Aquarelltönen in reinen, leuchtenden Farben. «Jedes Lied thematisiert eine spezifische Paradies-Facette, die ich nur einmal male. Aber meine Bilder sind wie Energiebatterien und möchten mehrere Menschen erfreuen, deshalb bieten wir sie als Aquarell Fine Art Print-Bilder an.» Die Ausstellung zeigt, neben den zahlreichen Aquarell Fine Art Print-Bildern, auch Bilderbücher für Gross und Klein, Kunstkarten, Seidenfoulards, Pinkviolettas Zauberpantoffeln und 13 visuell reich ausgestattete CDs der Sopranistin und Komponistin Ruth Juon, die neben Liedern von Bach, Mozart, Pop, Jazz und einer Weihnachts CD, vor allem viele eigene Songs umfassen. Ruth Juon verbindet in ihrer melodiöser Paradiesmusik Einflüsse aus Klassik Pop und Jazz und schafft mit ihren filigranen Arrangements die ideale, musikalische Umgebung für ihre leichte, wohlklingende Sopranstimme. Die Künstlerinnen geben auch gerne Einblicke in ihre paradiesischen Visionen und spielen die Musik zu den dazugehörenden Bildern ein. Alle ausgestellten Werke sind in der Vision of Paradise GALERIE auch erhältlich.

https://www.visionofparadise.ch

Galerie "Vision of Paradise"
Rütibohlstrasse 38
8135
Langnau am Albis

In Zusammenarbeit mit der Musik­schule Zug erhalten junge Nachwuchskünst­lerInnen die Möglichkeit, eine halbe Stunde lang dem Publikum ihr herausragendes Können zu präsentieren. Das Prinzip kennen alle von einem Rockkon­zert: Bevor das Konzert des eigentlichen Stars beginnt, spielt die Vorband. Oft genug erlebt man dabei eine Überraschung und entdeckt eine neue Band, deren Namen man sich merken will, um sie in Zukunft in die eigenen Playlists aufzunehmen. Am Theater Casino Zug folgen wir diesem Prinzip seit drei Jahren bei ausgewählten Ver­anstaltungen. In Zusammenarbeit mit der Musik­schule Zug erhalten junge Nachwuchskünst­lerInnen die Möglichkeit, ihr Talent unter Beweis zu stellen. Eine halbe Stunde lang können sie dem Publikum ihr herausragendes Können und ihre unbändige Leidenschaft für die Musik präsentieren. Das detaillierte Programm wird zeitnah veröffentlicht, doch eines kann jetzt schon versprochen werden: Oft genug stellt der Nachwuchs die Stars in den Schatten und wird selbst zum Hauptact.

https://www.theatercasino.ch

Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300
Zug

Die LIVE SESSION ist eine wöchentliche Konzertplattform, welche allen Schülerinnen und Schülern offen steht. Nach einer kurzen Vorprobe können die Interpreten die Stücke dem Publikum vortragen. Die LIVE SESSION ist eine wöchentliche Konzertplattform, welche allen Schülerinnen und Schülern der Musikschule Zug offen steht. Nach einer kurzen Vorprobe können die Interpreten an der LIVE SESSION die Stücke dem Publikum vortragen. Die Anmeldung zur LIVE SESSION erfolgt über die Musiklehrperson. Wir freuen uns auf einen spannenden und abwechslungsreichen Abend. Besuchen Sie die LIVE SESSION und unterstützen Sie die mutigen und fleissigen Musiker/innen. 

https://www.musikschulezug.ch

Musikschule der Stadt Zug
Bundesstrasse 2
6300
Zug
041 709 00 90

Tauchen Sie ein in die Welt des Jazz und lassen Sie sich von den talentierten Jazz-Pianisten verzaubern, die für Sie live auf der Bühne spielen. Doch das ist noch nicht alles – denn unsere Mittwochabende werden durch die einzigartige Singer's Night zu einem unvergesslichen Erlebnis. Freuen Sie sich auf die außergewöhnlichen Jazz-Vokalistinnen Kristine Berardi, Cynzia Catania und Joyce Bastos, die mit ihren fesselnden Stimmen und ihrer charismatischen Bühnenpräsenz für Gänsehautmomente sorgen werden. Von zeitlosen Jazzstandards bis hin zur Magie von Bossa Nova – die Vielfalt der musikalischen Ausdrucksformen wird Sie in eine Welt voller Emotionen entführen.

https://hidenharlekin.com/

Hidén Harlekin Jazz Club
Bahnhofstrasse 30
6300
Zug

Eine Begegnung mit Pierre Stutz - Pierre Stutz ist einer der bekanntesten deutschsprachigen spirituellen Autoren unserer Zeit. Er war Priester und Ordensbruder und hat Menschen begeistert. In seinem Innern fühlte er sich jedoch keineswegs stark. Er litt unter seiner Homosexualität. Heute lebt er mit seinem Mann zusammen und geniesst die Liebe. Leuten, die ihm sagen, er komme deswegen in die Hölle, antwortet er, niemand könne ihn in die Hölle schicken, denn er komme aus der absoluten Tiefe. Er hat die Hölle durchgemacht, bis er zu dem wurde, den er mag. Zu seinem 70. Geburtstag hat Pierre Stutz eine Autobiographie geschrieben. Sie trägt den Titel «Wie ich der wurde, den ich mag». Am Mittwoch, 21. Februar 2024 20.00 Uhr kommt Andreas Haas, Reformierter Pfarrer, mit Pierre Stutz über seine Biographie und seinen Weg ins Gespräch. Sie suchen, was in Brüchen des Lebens trägt, und was es heisst, das Leben geniessen zu können. Musik: David Zipperle, Gitarre

https://www.kath-zug.ch

Kirche St. Johannes
St. Johannes-Strasse
6300
Zug

Alina Ibragimova meets Kammerorchester Basel. «Ungeschminkt historisch» - unter diesem Motto setzen die Violinistin Alina Ibragimova und der Dirigent und Fortepiano-Spieler Kristian Bezuiodenhout zusammen mit dem Kammerorchester Basel einen 4-teiligen Mozart-Zyklus um. Die Violinkonzerte des berühmten Salzburger Komponisten werden auf historischem Instrumentarium gemeinsam mit Kompositionen von Mozart-Zeitgenossen und seinen früheren Sinfonien präsentiert. Den Höhepunkt des in Zusammenarbeit mit der Londoner Wigmore Hall entwickelten Projekts stellt die üppig und reich besetzte «Sinfonia Concertante» dar, die den Violinpart um einen Viola-Part ergänzt. Mit Nils Mönkemeyer konnte einer der profiliertesten und vielseitigsten Bratschisten unserer Zeit für diese Solopartie gewonnen werden. Das Kammerorchester Basel ist nicht nur ein fester Bestandteil der städtischen Musiklandschaft, sondern gibt auch weltweit mehr als 60 Konzerte auf Tourneen. 2019 als erstes Orchester mit einem Schweizer Musikpreis geehrt, zeichnen das Kammerorchester Basel neben Exzellenz auch Vielseitigkeit und Tiefgang aus. Alina Ibragimova arbeitet erstmals für «The Mozart Project» mit dem Kammerorchester Basel zusammen. Die erfolgreiche Violinistin zeichnet sich ebenfalls durch ihre Vielseitigkeit sowie ihre von Ehrlichkeit und Unmittelbarkeit geprägten Darbietungen aus. Dem steht Nils Mönkemeyer in nichts nach. Sein Repertoire reicht vom Barock bis zu Moderne, sein Spiel gilt als aufregend, innovativ und künstlerisch brillant. Mit dem Kammerorchester Basel Hammerflügel & Leitung: Kristian Bezuidenhout Violine: Alina Ibragimova Viola: Nils Mönkemeyer Werke: Johann Baptist Vanhal Sinfonie g-moll 18 ́ Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonia Concertante Es-dur KV 364 31 Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 33, B-Dur KV 319 24

https://www.theatercasino.ch

Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300
Zug

Der Traum: Südamerika bereisen und etwas Gutes tun. Die Dentalhygienikerin Simone Widmer berichtet über das zahnmedizinische Hilfsprojekt in Bolivien. In einem fünfköpfigen Team – zwei Zahnärztinnen, eine Zahntechnikerin und zwei Dentalhygienikerinnen – arbeitete sie in einem abgelegenen Dorf, unterstützte bei der Zahnpflege und besuchte die Schulen.

https://www.baar.ch/rathausschuer

Rathus-Schüür
Rathausstrasse 2
6340
Baar
Vorverkauf: Gemeindebüro, Telefon 041 769 01 43

Den Sammlungsfachleuten während ihrer Arbeit in der Sonderausstellung begegnen. Interessierte gewinnen Einblicke in die spannende und vielfältige Arbeit der Sammlungsfachleute. Sie erleben einen Teil des Teams in der Werkstatt der Sonderausstellung «Alles in Ordnung? Geschichten aus der Sammlung». Fragen sind ausdrücklich erwünscht. Zur Ausstellung: Was machen wir mit all den Dingen, die uns umgeben? Was machen sie mit uns? In vielen von uns steckt der Drang, Dinge zu sammeln, zu sortieren und zu zeigen. Sie helfen uns beim Erinnern, ordnen unser Wissen, lösen Emotionen aus. Kurz: Mit diesen Dingen machen wir uns die Welt zu eigen. Rund 50 000 solcher Dinge schlummern in der Sammlung des Museums Burg Zug. Sie bieten uns einen Zugang zur Vergangenheit und speichern vielfältiges Wissen. Aber welche Erinnerungen, welches Wissen soll das Museum bewahren? Wie haben die Gegenstände den Weg in die Sammlung gefunden? Und: Wie geht das Museum mit diesen Objekten um, wie und warum werden sie gepflegt und für kommende Generationen aufbewahrt? Die Ausstellung «Alles in Ordnung? Geschichten aus der Sammlung» geht diesen Fragen nach und sucht nach Antworten, indem sie einen Querschnitt durch die sonst meist verborgenen Schätze zeigt. Die Objekte treffen dabei in ungewohnten Ensembles aufeinander. So entstehen neue Zusammenhänge, Sichtweisen und Erzählungen. Einige Gegenstände geben ihre Geschichte gleich selbst preis. Mit jeder von ihr wachsen Wissen und Bedeutungen und es öffnen sich immer wieder neue Türen und Einblicke in die Vergangenheit. Die Vielfalt an Erzählungen trägt zum Verständnis der Gegenwart bei.

https://www.burgzug.ch

Burg Zug
Kirchenstrasse 11
6300
Zug
041 728 29 70
Öffnungszeiten:
Dienstag-Samstag 14.00-17.00 Uhr
Sonntag 10.00-17.00 Uhr
1. Mittwoch des Monats freier Eintritt

loophole sind ein Musikertrio am Puls der Zeit. Über die Jahre ihrer intensiven Zusammenarbeit und Tüftelei, haben die drei ihre ganz eigene Art gefunden Musik zu machen und zu produzieren - und dabei einen originellen Stil entwickelt. Dadurch, dass Dave, Michel und Claude zwar den festen Kern des Projekts bilden, sie sich aber auch immer wieder mit neuen MusikerInnen umgeben, wächst der musikalische Kosmos des Projekts stetig an und wird von allen Beteiligten mit geprägt und geformt. Ihr Debut- Album Royal Sessions, welches 2020 während des Lockdowns im Kulturlokal Royal in Baden aufgenommen wurde, war ein voller Erfolg und verzeichnet seit seiner Veröffentlichung im Oktober 2021 diverse Platzierungen in renommierten Jazz-Playlists und mehr als 500`000 Plays allein auf Spotify. Für ihren neusten Releases mit den Titeln UUUUH und No Need konnten sie James Gruntz und Junes für Featurings mit in’s Boot holen - Entspannung garantiert! Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren American Hot Dogs das näher rückende Wochenende ein.

https://www.galvanik-zug.ch

Galvanik
Chamerstrasse 173
6300
Zug

Das Basler Vokalensemble Voces Suaves gehört zu den herausragenden jungen Vokalensembles in Europa und hat sich in den letzten Jahren mit seinem warmen und vollen Klang ein eigenes, unverwechselbares Profil erarbeitet. Das Programm entstand aus einer Zusammenarbeit mit dem Cembalisten und Dirigenten Francesco Corti, einem der aufstrebenden Dirigenten seiner Generation, der zudem Anfang 2023 die künstlerische Leitung des barocken königlichen Schlosstheaters Drottningholm in Schweden übernommen hat. Auf dem Programm stehen neben geistlichen Kompositionen Steffanis selten zu hörende Werke von Zeitgenossen: Alessandro Melani und Heinrich Ignaz Franz Biber. Während Melani viele Jahre als Kapellmeister der Papstbasilika und ältesten Marienkirche Roms S. Maria Maggiore angestellt war, hat Biber die mehrchörige venezianische Musiktradition am Salzburger Dom gepflegt. Der in Castelfranco Veneto geborene Steffani wiederum hielt sich ebenfalls zu Beginn seiner musikalischen Laufbahn in Rom auf und hat hier seine ersten Kompositionen im Druck herausgegeben. Voces Suaves Concerto Scirocco Francesco Corti: Maestro al Cembalo

https://www.kath-zug.ch

Kirche St. Oswald
St. Oswalds-Gasse 5
6300
Zug

Schertenlaib und Jegerlehner «Angesagt», Comedy und Musik Leinen los. Es ist so weit. Dringende Weltmusik, Dialoge und beats for free. Was liegen geblieben ist, wird neu und schön und laut. Schertenlaib und Jegerlehner fassen auch in ihrem 5. Programm die Welt zusammen und vertreiben die Zeit. Fragen über die Unzulänglichkeiten des irdischen Seins führen zu windschiefen Dialogen. Aktuelle Texte treffen auf die vielen Lieder, die sie spielten. Die Lieder werden gedreht, gewendet und poliert, bis sie als ihre eigene Coverversion neu glänzen. Hits covern? Nein. Vom Song über das Cover zum Hit. Die heilige Dreifaltigkeit des Showbusiness. So geht das neue Covern. So soll es sein. Halleluja. Schertenlaib und Jegerlehner, Gewinner des «Salzburger Stier» und des Schweizer Kabarett-​Preises «Cornichon» sind zu alt zum Blühen, zu jung zum Mähen. Aber sie gehen noch weit, sie haben noch Zeit. Komisch, schräg und sehr musikalisch.

https://www.zug.ch/behoerden/gemeinden/hunenberg/de/gemeinde/freizeit-und-kultur/kulturgruppe

Veranstalter:
Kultur Hünenberg
6331
Hünenberg
Saal Heinrich von Hünenberg
Zentrumstrasse
6331
Hünenberg

Tauche ein in die Welt der Klänge und erlebe jeweils am Donnerstagabend ab 20.00 Uhr Livemusik vom Feinsten! Unser Restaurant wird zum Hotspot für talentierte Künstler, die mit mitreissenden Melodien und beeindruckenden Performances rocken werden. Freier Eintritt. 11. Januar 2024: Passion-Eventband / Apéro-, Lounge- und Partymusic 18. Januar 2024: Larissa Baumann & Angelo Signore / Blues, Soul und Jazz 25. Januar 2024: CUSP / Rock- und Pop-Covers 15. Februar 2024: LAST AVENUE / Classic Rock 22. Februar 2024: The Lost Keys / Rock & Pop Covers 29. Februar 2024: Catstrikes / Akustisch – echt – originell 7. März 2024: Duo Lumbago / Jazz, Rock, Latin und Pop Songs 

https://www.golfpark-restaurant.ch

Restaurant Golfpark
Rütihof
8855
Wangen
055 460 15 35

Yulianna Khomenko ist nicht zum ersten Mal in Thalwil mit Auftritten zu Gast. Jetzt ist aber die Zeit für Jazz und mehr. Mit Thomy Jordy, guten Freunden und wunderbaren Musikern kreieren sie die Atmosphäre von frischem Jazz mit gutem Groove von Funky-Musik und originellen Kompositionen.

https://www.kultwerk-thalwil.ch

Veranstalter:
KulTWerk
8800
Thalwil
Pfistertreff
Alte Landstrasse 100
8800
Thalwil

Wes Montgomery ist der Übervater der modernen Jazzgitarre. Zum 100. Geburtstag haben die vier Musiker ein Repertoire aus bekannten und unbekannteren Kompositionen des Gitarristen zusammengestellt.

https://www.lamarotte.ch

La Marotte
Centralweg 10
8910
Affoltern
044 760 48 66
Kellertheater

Fabeln im Jazzgewand. Die vierköpfige Jazzcombo Conte à Quatre fokussiert sich darauf, das Essenzielle kunstvoll mit dem Nötigsten auszudrücken. Dafür bedient sich die Band einer nicht allzu minimalistischen Palette von Einflüssen aus den Bereichen Jazz, Funk, Filmmusik, Gospel, Neo-Soul, Pop und europäischer Klassik, die zu einer eigenständigen und originellen Klangsprache verwebt werden. Conte à Quatre sind: Christian Del Conte (p) Armando Chappuis (g) Nicolas Adam (b) Vinzenz Wipfli (dr). Das Bistro ist ab 17 Uhr geöffnet.

https://www.gewuerzmuehle.ch

Gewürzmühle
St. Johannes-Strasse 40
6300
Zug

Teilnehmende entdecken mit ihrem Kind alte und neue Reime, Fingerspiele, Geschichten und Kinderlieder! Für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren mit Begleitung. Spielerisch und in gemütlicher Atmosphäre erfahren Teilnehmende, wie sie bei ihrem Kind die Freude an der Sprache wecken können. Es erwartet Interessierte jeweils ein neues und anregendes Programm. Eltern, Grosseltern, Paten und alle Interessierten mit Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren sind herzlich eingeladen. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten. In Zusammenarbeit mit Buchstart Schweiz.

https://www.bibliothekzug.ch

Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300
Zug
041 728 23 13

Ausstellung - Bilder von Tony Künzli - - Emotion des Moments. Treffen sie den Künstler in der Ausstellung. Seit rund 25 Jahren widmet er sich der abstrakten Malerei. In Horgen ist der über 80-Jährige u.a. bekannt als ehemaliger Wasserballer und Leiter einer Versicherungsagentur. Ausstellung 1. Februar bis 15. April im Foyer Baumgärtlihof

https://www.baumgaertlihof.ch

Senioren-Begegnungszentrum Baumgärtlihof
Baumgärtlistrasse 12
8810
Horgen
044 725 95 55

Wir verwöhnen Sie mit einem 3-Gang Dinner von unserem Biohof-Küchenteam, dazu erleben Sie beste Unterhaltung mit dem Theaterensemble "ab und zufällig". AB UND ZUFÄLLIG übt sich in der Kunst der Theater-Improvisation. Die Schauspieler:innen stellen sich auf die Bühne, ohne zu wissen, was sie dem Publikum bieten werden. Die Zuschauer:innen werden aktiv in den Auftritt eingebunden und bestimmen mit, wo’s lang geht. AB UND ZUFÄLLIG ist damit das älteste Improtheater aus Zug und in der Region fest verankert. Auch wenn unsere Mitglieder inzwischen in der ganzen Schweiz leben und arbeiten: Zug ist unser Angelpunkt für’s Improtheater.

https://www.biohofzug.ch

Biohof Zug
Artherstrasse 59
6300
Zug

Ein musikalisch-literarischer Abend mit Musikwerken aus der Zeit von Rainer Maria Rilke und Texten und Briefauszügen von Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke. Aleksandr Shaikin, Klavier. Isabelle Gichtbrock, Textauswahl und Rezitation.

https://www.lesegesellschaft-horgen.ch

Veranstalter:
Lesegesellschaft Horgen
8810
Horgen
Tertianum Horgen
Asylstrasse 18
8810
Horgen
043 244 16 16
Voranmeldung: 043 244 16 16

Sie ist wie ein Dampfkochtopf und steht immer unter Hochdruck. Doch ab und zu muss sie Dampf ablassen, sonst kocht sie über. Natürlich kocht Helga auch in ihrem fünften Soloprogramm nur mit Wasser und hat nicht für alles ein Rezept. Aber sie serviert die Häppchen aus ihrer Alltagsküche garantiert heisser, als sie gegessen werden. Mal süss – mal sauer, aber immer mit Biss und à point! Denn niemand regt sich so schön und witzig auf wie Helga. Hungrig nach dem Leben und übersättigt vom Alltag, tischt sie uns heisse Geschichten auf. Geschichten, die uns bewegen, uns zum Kochen bringen und manchmal sogar richtig sauer aufstossen! Helga hat die Weisheit zwar nicht mit Löffeln gefressen, aber sie gibt mit ihrer scharfen Zunge überall ihren Senf dazu. Sie nimmt die Tomaten von den Augen und dreht alles durch den Fleischwolf, was ihr in die Finger kommt. Denn das Leben ist ihr nicht wurst. Man muss alte Rezepte auch mal umschreiben und erweitern. Fusionsküche nennt sich das. Aber aufgepasst: Immer schön «en woke» kochen! Sonst gendert sich gar nichts! Denn, wer will schon nur HausMANNskost. En Guete!

https://www.kultursteinhausen.ch

Veranstalter:
Kultur Steinhausen
6312
Steinhausen
Gemeindesaal Dreiklang
Bahnhofstrasse 5
6312
Steinhausen

Gänsehaut-Stimme, mal Lavendelduft, mal Gewittersturm, umweht von eigentümlich gestimmten Gitarren und Loopstation: So klingt die Schweizer Musikerin Klepka. Klepka ist aber auch Hobby-Ornithologin, Posaunistin, Vokuhila-Trägerin, die Spongebob und Jojos liebt. In der Summe ergibt das Sound zwischen Art-Rock und Jazz, der wirkt, als ob King Krule mit Khruangbin um das Aux-Kabel im Auto rangelt. Verpackt in Songs über Tod, Leben und Liebe, die wie Sterne am Nachthimmel glitzern. Kurz: Klepka! Wie klingt es, wenn eine junge E-Gitarristin anstatt durch die Blume durch ihre E-Gitarre und ihre Texte kommuniziert? Geprägt von Patti Smith, PJ Harvey, Sister Rosetta Tharpe und der Beat-Generation gibt Solong (Solo) eine kraftvolle Antwort. Weitere essenzielle Formationen der Bandleaderin Klara Germanier bilden Klepka und Evelinn Trouble, die stilistisch von Art-Rock bis Experimental-Pop reichen. Stoph Bjornson – Musik wie ein Bär! Nach x Jahren als Musikkritiker und Sessionmusiker bringt der austro-schweizerische Musiker seinen eigenen Sound auf die Bühne, unterstützt von grossartigen Kreativköpfen. Zusammengefasst klingt das alles nach experimenteller Rockmusik, irgendwo zwischen Frank Zappa, Motorpsycho und King Gizzard & The Lizard Wizard, inklusive Effektgerät-Eskapaden sowie Improvisations-Irrsinn. Stets im Fokus: Energie, Experimentierlust – und Spass am Bass!

https://www.burgbachkeller.ch

Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300
Zug
041 711 96 30

Zakouska stammen aus Strassburg und Brüssel und gelten als «Ausnahmetalente ihres Metiers». Auf ihren Reisen machte das Quartett Halt in Marseille, Athen, Istanbul sowie auf dem Balkan und fand dabei zu einer fulminanten Musik gefunden, welche die Zuhörer an die pulsierenden Mittelmeerküsten versetzt. Man hört die Fischer im Hafen von Marseille und den orientalischen Blues aus den Tavernen von Smyrna, den Liebeswalzer einer kretischen Lyra und den Balkan-Groove des Akkordeons. - Bitte reservieren Sie auf unserer Website https://hinterrueti.ch/. 

https://www.hinterrueti.ch

Atelier Hinterrüti
Hinterrütistrasse 16
8810
Horgen
044 725 88 54
Wo immer Nora Gomringer auftritt, bringt sie die unterschätzte Superkraft «Gedicht» mit. Seit über 20 Jahren singt, rezitiert, übersetzt und bringt sie Menschen Gedichte näher. Und es gelingt, was der Deutschunterricht oft nicht schaffte: Verblüffung. Sie zeigt ihre Vorbilder auf, erzählt von geschätzten Kollegen, eröffnet zur Literatur auch die Welt der Verbindungen der Themen und Medien. Nach 80 pausenlosen Minuten geht man seltsam erleichtert, klüger und fröhlicher heim, als man kam. Manchmal ist man auch erschüttert, weil nicht alles fröhlich ist, was sie thematisch bearbeitet. Dieser Dichterin ist es ernst mit der Sprache, in der man so schön witzig sein kann. Aber viel zu viele Worte hier in diesem Text! Die Dichterin ist da, hat Mund, Stimme und Hände mitgebracht. Es kann losgehen!

https://www.bibliothek-affoltern.ch

Regionalbibliothek
Obere Seewadelstrasse 14
8910
Affoltern
044 761 44 09

Tauchen Sie ein in die Welt des Jazz und lassen Sie sich von den talentierten Jazz-Pianisten verzaubern, die für Sie live auf der Bühne spielen. Doch das ist noch nicht alles – denn unsere Mittwochabende werden durch die einzigartige Singer's Night zu einem unvergesslichen Erlebnis. Freuen Sie sich auf die außergewöhnlichen Jazz-Vokalistinnen Kristine Berardi, Cynzia Catania und Joyce Bastos, die mit ihren fesselnden Stimmen und ihrer charismatischen Bühnenpräsenz für Gänsehautmomente sorgen werden. Von zeitlosen Jazzstandards bis hin zur Magie von Bossa Nova – die Vielfalt der musikalischen Ausdrucksformen wird Sie in eine Welt voller Emotionen entführen.

https://hidenharlekin.com/

Hidén Harlekin Jazz Club
Bahnhofstrasse 30
6300
Zug

La bibliothèque de Zoug et Anne-Lise Latouche-Hallé vous convient aux contes et histoires en français, accompagnés d’activités ludiques, créatives ou musicales. Pour enfants de 3 à 8 ans, accompagnés de leurs proches. Sans inscription.

https://www.bibliothekzug.ch

Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300
Zug
041 728 23 13

Ein Konzert in der neuen Reihe «Caruso und seine Freunde». Pflanzen trinken Regenwasser. Kater Caruso rätselt: Wie kommt das Regenwasser zu den Pflanzen im Konzertsaal? Es ist den Kammer Solisten Zug wichtig, im Rahmen der Partnerschaft mit der Stiftung Maihof Zug neue Konzertformate zu entwickeln, die die Türen weit öffnen und allen Menschen Zugang zu einem vitalen, berührenden Musikerlebnis ermöglichen. Programm: Klassische Musik, Jazz, Volksmusik, Kinderlieder. Kammer Solisten Zug: Stefan Buri - Fagott und Kater Caruso Annina Röllin - Klavier Immanuel Richter - Trompete Christina Buri - Dialoge und Requisiten Stefan Buri - Künstlerische Leitung Timo Kern - Ton und Licht Empfohlen für junges Publikum von 3 bis 99 Jahren.

https://www.kammersolisten.ch

Veranstalter:
Kammer Solisten Zug
6300
Zug
Chollerhalle
Chamerstrasse 177
6300
Zug
041 761 37 38
Kultur+Aktion

Es sprechen die Kurator:innen der Ausstellung. Es sprechen die Kurator:innen der Ausstellung: Dr. Matthias Haldemann (Direktor Kunsthaus Zug), Dr. Stephanie Buhmann (Leiterin der Abteilung Bildende Kunst, Architektur und Design, Österreichisches Kulturforum New York), Gerd Zillner (Direktor Österreichische Friedrich und Lillian Kiesler-Privatstiftung, Wien)

https://www.kunsthauszug.ch

Veranstalter:
Kunsthaus Zug
Dorfstrasse 27
6300
Zug
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 12.00-18.00, Samstag/Sonntag 10.00-17.00
Burgbachsaal
Dorfstrasse 12
6300
Zug

Kreative Eigenkompositionen und eingängige Coversongs mit RoughAndTough im Lokal97. RoughAndTough - eine junge Band mit 5 «alten» Hasen. Das Publikum lässt sich durch eingängige Coversongs und Eigenkompositionen in die Welt des Blues-Rock entführen. Mike Spieler: Voc & Guitar Martin Oberholzer: Guitar & B-Voc Joe Reichmuth: Guitar & B-Voc Beat Limacher: Bass Gabriela Oberholzer: Drum Dazu können ZuhörerInnen einen Drink an der Bar geniessen oder die musikalische Reise kulinarisch durch Gerichte aus der ausgewählten Abendkarte vollenden.

https://www.lokal97.ch

Lokal97
Baarerstrasse 97
6300
Zug

Das theater unterägeri spielt "Robinson laht grüesse!". Eine Komödie in vier Akten von Helmut Schmidt. Die Regie führt Bernadette Santschi mit Unterstützung von Tonya Korbel, welche die renommierte Schauspielschule in Wien absolvierte. Im Stück "Robinson laht grüesse!" geht es rasant zu und her. Lassen Sie sich vorab ab 18 Uhr im Theater-Beizli von Joel Honegger, gelernter Koch und eidg. dipl. Hotellier und seinem Team kulinarisch verwöhnen. Mehr Informationen zum theater unterägeri und zu den Aufführungen von "Robinson laht grüesse" nach der Fasnacht in der AEGERIHALLE erfahren Sie auf unserer Webseite www.theater-unteraegeri.ch Ticketreservationen sind ab 24. Januar 2024 unter www.theater-unteraegeri.ch möglich (Bezahlung vor Ort). Wir freuen uns auf Ihren Besuch und viele lachende Gesichter. 

https://www.theater-unteraegeri.ch

Veranstalter:
Theater Unterägeri
6314
Unterägeri
Ägerihalle
Alte Landstrasse 113
6314
Unterägeri

Lilo Pfister lilosophiert übers Älterwerden, über den Klimawandel, über Liebe, Freundschaft und Glück.
Lilo Pfister, die grosse Schwester des Schweizer Exportschlagers «Die Geschwister Pfister» verliess ihre Brüder vor bald 30 Jahren und ging eigene Wege. Auf einer Alp, 2000 Bühnenmeter über dem Meeresspiegel, lilosophiert sie übers Älterwerden, über den Klimawandel, über Liebe, Freundschaft und Glück. Treu an ihrer Seite: Die drei von der Tankstelle. Topmusiker mit Schweizer Gütesiegel, drei neue Sterne an Lilos Firmament: Hank Shizzoe, Ben Jeger und Andi Hug. Nach einem langen Dornröschenschlaf erwacht Lilo Pfister zu neuem Leben. Als Fake Heidi verdient sie ihr Geld in der Tourismusbranche und verschenkt Lieblingslieder und etwas «brain food» aus ihrem Rucksackproviant. Bisweilen ringt sie mit einer Naturgewalt oder ihrer kulturellen Bodenständigkeit. Wenn dann nur noch beten hilft, pfeift sie auf Traditionen, ruft den Alpsegen und lässt ihre musikalisch-poetischen «Lilosophien» erklingen.

https://www.burgbachkeller.ch

Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300
Zug
041 711 96 30

Olaf Polziehn zählt zu den führenden Jazz-Pianisten Europas. Scott Hamilton gehört weltweit zu den gefragtesten Tenorsaxophonisten. Die beiden Musiker werden begleitet von Dave Green am Bass und Steve Brown am Schlagzeug.

https://www.jazzclubthalwil.ch

Veranstalter:
Jazzclub Thalwil und Umgebung
8800
Thalwil
Sedartis Forum
Bahnhofstrasse 16
8800
Thalwil
043 388 33 00

Colibri Gigs sind akustische Roadmovies und Feuerwerke aus musikalischen Ideen. Seit 2001 gemeinsam unterwegs, hat die freigeistige Berner Neofolk Combo um den Patent-Ochsner-Gitarristen Disu Gmünder landauf landab schon zahllose Bühnen zum Vibrieren gebracht. Gesungen wird gemäss langjähriger Bandkultur in Mundart und diversen anderen Sprachen über post-kapitalistische Gemeinschaftsformen, archaische Tribes, Frieden, Eros und Chaos. Nicht von ungefähr heisst das aktuelle Album «Amore e Utopia». Unter dem Namen Los Hobos waren sie bis 2010 die musikalische Begleittruppe des legendären Geschichtenerzählers Timmermahn. Die Band hat drei Alben realisiert und ist mit «Mortality Is Our Drug» und «On And On» auf den Playlists zahlreicher Radiostationen gelandet. Line-Up Disu Gmünder (Patent Ochsner) – Gitarren, Komposition, Programming, Back Vox Nicole Wiederkehr – Gesang, Violine, Theremin Chrigu Rechsteiner (Scharotl, Stubemusig Rechsteiner) – Kontrabass, Violine Rolf Huwyler (Smartship Friday) – Drums

https://www.winkelhalden.ch/veranstaltungen

Veranstalter:
Kultur im Winkel
8942
Oberrieden
Winkelhalden
Haldenstrasse 3A
8942
Oberrieden

Die drei Urner Musiker reifen seit Jahren an ihren Liedern über eine verblassende Jugend in der Provinz – und berühren mit erzählerischen Konzerten ein erstaunlich breites Publikum. Die Lieder, alles Eigenkompositionen, sind zeitweise traurig, zeitweise lustig und erhalten immer das Bild einer ziemlich heil gebliebenen Welt. Manchmal tun sie im Herzen weh, manchmal ist man peinlich berührt. Meist wirken sie einfach fyyn und lyyslig und werden trotzdem gerne mit einer Spur Rock’n’Roll aufgefrischt. - Bitte reservieren Sie auf unserer Website https://hinterrueti.ch/. 

https://www.hinterrueti.ch

Atelier Hinterrüti
Hinterrütistrasse 16
8810
Horgen
044 725 88 54

Komödie in 2 Akten von Andreas Kessner. Christian Müller ist Anfang vierzig, als er vom mütterlichen Nest in die Freiheit, in Form einer eigenen Wohnung, entlassen wird. Allerdings gewährt die besorgte Mama Elsbeth nur ihr Einverständnis, wenn Sohnemann seine Behausung mit erfahrenen, vernünftigen Mitmenschen teilt. Und so erfindet der nicht gerade mit Freunden gesegnete Christian kurzerhand eine imaginäre Wohngemeinschaft, bestehend aus einer Medizinstudentin, einer Polizistin und einem Juristen. Nur leider ist Mama erst beruhigt, wenn sie die Menschen an der Seite ihres Sohnes auf Herz und Nieren überprüft hat. Ein zwangloses Beisammensein, in Form eines Nachmittagskaffees, eignet sich da am besten. Und so organisiert Christian eine Kantinenhilfe und einen Arbeitskollegen und letzterer, eine Bekannte als Mitbewohner. Es wird ein wahrlich gemütliches Kaffeekränzchen, in dessen Verlauf reichlich Alkohol verkonsumiert wird und so manche Überraschung ans Tageslicht gelangt. Zum Schluss fliegt der Schwindel auf, der Mama Elsbeth überzeugt, dass ihr Sohn noch nicht für das selbständige Leben geschaffen ist. Am Ende kommt doch noch eine WG zustande, allerdings mit anderen Beteiligten.

https://www.tg-alpthal.ch

Veranstalter:
Theatergesellschaft Alpthal
8849
Alpthal
Mehrzweckanlage
Dorfstrasse 19
8849
Alpthal

Zum zweiten Mal verneigen wir uns vor einem der ganz grossen Schweizer Musiker und Texter. Nach den vielen positiven und ergreifenden Rückmeldungen über unseren ersten «Tschou Endo» Abend von 2023, haben wir eine erweiterte Form der Ehrerbietung für Endo kreiert. Denn wir werden unseren lieben Meisterhasen nicht vergessen. In Zusammenarbeit mit ehemaligen Hasenmusikern und dem Management haben wir die zweite Ausgabe von «Tschou Endo» erweitert und so findet der Abend auch in der legendären Mühle Hunziken in Rubigen statt. Zusammen veranstalten wir drei Abende zu Ehren von Endo. Wir spielen seine Lieder, erzählen Geschichten von und über Stiller Has, sagen danke und feiern liebevoll das Werk, das er uns allen hinterlassen hat. Der Abend wird vielfältig und bunt - bereits sechzehn Künstler*innen haben zugesagt, einige Special Guests werden noch hinzukommen, der Abend dürfte einige Überraschungen bereithalten. Es stehen Spalier: Boris Klečić Bruno Dietrich Sophie Hunger Bubi Rufener Rosso Long Tall Jefferson Follia Philipp Lothenbach Fai Baba Lukas Langenegger Christine Lauterburg Jessica Wezel Astrid Gerber Die Backing Band ist: Lukas Langenegger - guitar, vocals Mario Sander – bass Silvan Stürzinger – keys André Kälin – drums

https://www.mauz-einsiedeln.ch

Mauz Music Club
Zürichstrasse 38
8840
Einsiedeln

Infusion spielt Jazz, Funk und Fusion Tunes, die auf der Tanzfläche wie auch in Lounges für die perfekte Stimmung sorgen. Zum Repertoire gehören Songs aus den 70ern und 80ern sowie einige zeitgenössische Musikstücke. Am liebsten spielt die Band die besten Hits von grossen Namen der Jazz Geschichte: Marcus Miller, Lee Ritenour, Herbie Hancock bis zu Yellowjackets, Mezzoforte, Chick Corea, um nur einen Bruchteil zu nennen. Die Band, ein eingespieltes Team bestehend aus hochkarätigen Musikern mit jahrelanger Erfahrung auf Bühne. Judith Zürcher am Gesangsmikrofon sorgt dafür, dass nicht nur instrumentale Tunes gespielt werden, sondern auch Soulige, Funkige und manchmal auch ruhigere Songs präsentiert werden.

https://www.morethansounds.ch

Veranstalter:
More Than Sounds
8134
Adliswil
Restaurant Rössli
Webereistrasse 49
8134
Adliswil

Von «Suufludis» und «Bundesfusel» Mit Schnapsgeschichten durch die Historische Sammlung Risch
13.01.2024 - ausgebucht 27.01.2024 - ausgebucht Die Sammlungskuratorin Iris Blum und die Schauspielerin Judith Stadlin nehmen das Publikum mit durch das Schaudepot in der Zivilschutzanlage (ZSA) in Rotkreuz. Zwischen Schnapsfässern, Alkoholspindeln und einer Tresterstöckliform tauchen verschiedene Figuren aus der Ennetseer Vergangenheit auf und lassen Geschichten rund um die Geschichte des Alkohols lebendig werden. Das Publikum erfährt etwa, wie die Sammlung von rund 3000 Objekten in die ZSA kam, wie die Lindenwirtin Martha Holzgang mit ihren «Suufludis» umging, was die Erinnerungen eines Pfarrers an seine Ferien auf dem Seehof in Buonas auszeichneten, wofür es einen Schnapsvogt brauchte oder wie eine Reinigungskraft mit diesem speziellen «Museum ohne Vitrinenglas» umgeht. Dauer: 60 Min., mit anschliessendem Apéro Treffpunkt: Bibliothek, Meierskappelerstr. 9, Rotkreuz Eintritt frei Anmeldung erforderlich (beschränkte Platzzahl) unter: administration@schulenrisch.ch, mit Angaben der gewünschten Daten (Priorität 1 und Priorität 2); warme Kleidung empfehlenswert

https://www.zg.ch/behoerden/gemeinden/risch-rotkreuz/verwaltung/bildung-kultur/bibliothek-ludothek

Gemeinde- und Schulbibliothek
Meierskappelerstrasse 9
6343
Rotkreuz
041 798 16 81

Eine Wiederbegegnung mit der Erzählung 'LOS' des poetischen Autors Klaus Merz,umgesetzt in die Bilderwelt des Filmers Sandro Zollinger. Anschliessend liest Merz Lyrik aus 'Noch Licht im Haus'. «LOS» von Klaus Merz und Sandro Zollinger verbindet moderne Technologie und Literatur zu einem alle Sinne umfassenden Erlebnis. Durch die Virtual-Reality-Brille taucht das Publikum in die 2005 erschienene Erzählung «LOS» des Schriftstellers Klaus Merz ein. Es ist mittendrin im Geschehen, wenn der Protagonist Peter Thaler auf seiner Suche nach Halt zu einer Wanderung in die Schweizer Alpen aufbricht – einer Wanderung, von der er nicht mehr zurückkehren wird. Im Anschluss an die zweite Vorführung gibt Klaus Merz im Gespräch mit Theres Roth-Hunkeler Auskunft über das Projekt «LOS» und über sein lyrisches Schaffen. - Vorführung 1: 10:30 Uhr, Vorführung 2: 11:15 Uhr, Lyriklesung: 11:45 Uhr

https://www.bibliothekzug.ch

Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300
Zug
041 728 23 13

Orgel und barocke Bläsermusik Max Helfenstein, Trompete - Christine Kessler, Sopransax Ulrich Eichenberger, Barockposaune - Tobias Renner, Orgel. Das Trio Musica Infinita spielt barocke Musik, vorwiegend aus Italien und Mähren. Darunter sind Werke von Johann Christoph Pezel, Pavel Josef Vejvanovsky, Giuseppe Aldrovandini, Girolamo Alessandro Frescobaldi oder Petronino Francescini. Diese feine, fröhliche und festliche Musik erhält durch die ungewöhnliche Besetzung mit Sopransaxofon und Barocktrompete, anstatt zwei Trompeten, einen runden und berührenden Klang. Zusammen mit Barockposaune und Orgel ein Ohrenschmaus. Anschliessend Apéro.

https://www.pfarrei-menzingen.ch

Pfarrkirche St. Johannes
Kirchgasse
6313
Menzingen

Lassen Sie sich die Ausstellung «Made in Wädenswil. Industriegeschichte vom Seidentuch zum Landistuhl» zeigen.

https://www.historische.ch

Veranstalter:
Historische Gesellschaft
Postfach
8820
Wädenswil
Öffnungszeiten: Mittwoch 14–17 Uhr, Samstag 14–17 Uhr, Sonntag 11–16 Uhr
Kulturgarage
Florhofstrasse 15
8820
Wädenswil

Der einheimische Fotograf präsentiert seinen neuen Film. In diesem bringt er das Publikum zu verblüffenden Orten. Es gibt viel Natur, aber auch Reiseromantik und Abenteuer zu sehen. In seinem Beruf als Landschaftsfotograf ist Christian Oeler ein alter Hase. Aber das eigene Land im schönsten Licht in einem Film zu verwirklichen, stellte auch für ihn eine riesige Herausforderung dar. Denn die Vielfältigkeit der Schweiz ist aussergewöhnlich! Das kleine Alpenland birgt viele Naturwunder und unterschiedliche Landschaftstypen. Während Jahren hatte er Entdeckungstouren durchgeführt und ist dabei immer wieder von unerwartet grossartigen Momenten überrascht worden. So darf er sein Publikum auf eine aussergewöhnliche Reise mitnehmen. Neben vielen Natureindrücken gibt es unter anderem faszinierende Ortschaften, Schlösser, Reiseromantik oder spezielles, wie Abenteuer zu sehen. Zusammen mit den Aufnahmen gelangt das Publikum an Orte, die man selbst wahrscheinlich nie aufsuchen würde. ZuschauerInnen besuchen mit Oeler die letzten Gletscher, Urwälder, Wasserfälle und Täler mit epochalen Szenerien.

https://www.schulen-baar.ch

Schulhaus Sternmatt 2
Inwilerstrasse
6340
Baar

Franziska Zimmerli, die bekannte Sopran-Solistin des Cäcilien-Chors Thalwil, ist Gründungsmitglied des Ostschweizer Vokalensemble «euphonic». Es ist Anfang 2017 nach dem letzten Musicalprojekt des im Rheintal bekannten Nostalgietheaters Balgach entstanden.  Wir wollen die Zuhörer mit einem abwechslungsreichen Repertoire aus vielen verschiedenen Musikstilrichtungen begeistern. Es besteht aus weltbekannten Titeln und überzeugt durch hohe klangliche Vielfalt, spannende Dynamik und mittreissende Grooves.  Von «euphonic» hören Sie hauptsächlich eigene, moderne und musikalisch hochwertige A-cappella-Songs, die von unserem musikalischen Leiter René Reiter speziell für uns arrangiert werden. Er legt bei der gesanglichen Interpretation grossen Wert auf hohe Präzision und Qualität. Das Vokalensemble freut sich im Rahmen des 125-Jahr Jubiläums der katholischen Kirche am 25. Februar den Gottesdienst um 10:00 musikalisch zu begleiten und um 17:00 ein Konzert aufzuführen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

https://www.euphonic.ch

Katholische Kirche
Seehaldenstrasse
8800
Thalwil

Nach dem fulminanten Auftritt vor drei Jahren freuen wir uns auf eine neue Begegnung mit der rein weiblichen Klezmerband Jomtov (Margot Peyer, Texte & Gesang; Alexandra Schalch, Klarinette; Cindy Schwemmer, Akkordeon; Marlies Bruhin, Posaune; Susann Brandenberg, Kontrabass). Uns erwartet ein poetischer Abend mit jiddischen Liedern und leidenschaftlicher Klezmermusik, gespickt mit witzigen Anekdoten. Leitung: Pfr. Volker Bleil.

https://www.klosterkappel.ch

Kloster Kappel
Kappelerhof 5
8926
Kappel am Albis
044 764 88 10

Seit mittlerweile 10 Jahren bietet das Theater Casino Zug den Fans des Britischen Humor in der Bar & Lounge eine besondere Bühne. Die Reihe English Stand-Up Comedy trainiert regelmässig die Lachmuskeln ihrer Gäste. Egal ob neu in Zug angekommen oder in der Stadt tief verwurzelt, Humor verbindet und lässt sie alle im Theater ein Zuhause finden. Und genauso wie im Publikum Menschen aus der ganzen Welt zusammen kommen, so spüren wir auch die Comedians in aller Welt auf. Hauptsache der Humor ist britisch und we are amused! Da sich auf leeren Magen nur halb so gut lachen lässt, bietet das Theater Casino Zug die passende kulinarische Begleitung an. Für die Pubatmosphäre sorgt das Gastroteam mit typischen Fish & Chips und einem guten Bier. Comedians: Before the pandemic Mike Rice regularly worked clubs around Ireland, Europe, and the U.S. including City Limits (Cork), The Laugh Factory (Chicago) and The International (Dublin). Mike has performed stand-up comedy twice on Irish national television (RTE) as Part of ‘The Ray Darcy Show’ (Dec 2019) and ‘Laughter in the Eyre’ (Feb 2020), and has featured several times on RTE Radio 1’s Ray Darcy Show. Mike did two separate sold out runs at the Edinburgh fringe festival in 2018, and 2019, and the Perth Fringe Festival in 2019, and 2020. He has a successful podcast called «The Mike Rice Show» which has been existence since November 2019, and is regularly ranked on the Irish and UK podcast charts «Rapid-fire edgey storytelling» – Fringe Feed «A delightfully hilarious mix of dark and silly humour» – Laugh Factory (Chicago) Peter Flanagan is an accomplished Irish comedian and journalist based in London. Peter’s brand of whip-smart comedy has brought him to the top clubs, theatres and festivals around the world. A regular at London’s Comedy Store, he is fresh off a string of sold-out work in progress solo shows the Bill Murray comedy club in London. While backpacking through Australia after university, he decided to perform stand-up for the first time. A few weeks later he found himself performing to 1,200 people in Perth’s His Majesty Theatre, as part of the city’s «Raw» comedy competition final! After returning to Ireland, he quickly found himself in the finals of the «Irish Comedian of the Year» and «Laughing Horse» new act awards. Today he is one of the most in demand young comics on the London comedy scene. Internationally, Peter headlines clubs and theatres across Europe and recently toured with the world famous Comedy Factory in the Middle East. As a writer, he’s known for his searing, viral opinion pieces in publications like the Irish Times and the Journal. He’s also written for Comedy Central UK (Roast Battle – season 3) and Sky One (Romesh Presents). «High laugh count» – Chortle

https://www.theatercasino.ch

Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300
Zug